globus_alternative

Viertes Globetrotter Fernwehfestival begeistert die Besucher

Medienmitteilungen, 23.10.2016

banner newsmeldung fwf
Bereits zum vierten Mal in Folge fand am Wochenende das Globetrotter Fernwehfestival im Kursaal Bern statt. Der Anlass, der in diesem Jahr bereits am Freitag seine Tore öffnete, kann an die Erfolge der letzten drei Jahre anknüpfen: Rund 7500 Reisebegeisterte besuchten den farbigen Reisemarkt. Am Samstagabend feierte Globetrotter am Fernwehfestival sein 40-Jahre-Jubiläum - 1200 geladene Gäste wurden von Pedro Lenz, Ohne Rolf und Knackeboul bestens unterhalten.

Das vierte Fernwehfestival verzeichnet mit rund 7500 Gästen einen neuen Besucherrekord. Auch in diesem Jahr haben die zahlreichen kostenlosen Workshops und Kurzvorträge ein grosses Publikum angezogen. Neu am Festival war die Background Bühne, auf der renommierte Experten wie Erich Gysling und Werner van Gent auftraten. Bei den Best-of-Explora-Reportagen tauchten die zahlreichen Zuschauer in bildgewaltige Welten ein. Im wahren Sinn des Wortes abgetaucht sind die Besucher im überdimensionalen Tauchcontainer vor Ort.

Für erheiternde und emotionale Momente sorgte der Jubiläumsanlass am Samstagabend. Globetrotter feierte zusammen mit 1200 geladenen Gästen sein 40-Jahre-Jubiläum. Durch den Abend führten „Ohne Rolf“, der Schriftsteller Pedro Lenz erzählte Geschichten rund ums Reisen und der Rapper Knackeboul sorgte zusammen mit dem Hebammenchor „Midwife Crisis“ für die musikalische Unterhaltung.

Das nächste Globetrotter Fernwehfestival findet im 2017 am letztem Oktober Wochenende wiederum im Kursaal Bern statt.

Globetrotter Travel Service

Sandra Studer
Medienstelle

Tel. 031 313 00 32