Iran Reisen – Willkommenskultur mit Überraschungen

Iran Reisen werden Sie mit der unvergleichlichen Gastfreundschaft der aufgeschlossenen Iraner überraschen. Das zweitgrösste Land im Nahen Osten ist aus seinem Dornröschenschlaf aufgewacht und hat über die letzten Jahre immer mehr neugierige Reisende angezogen. Im ehemaligen Persien erwartet Sie ein kulturelles Erbe der Extraklasse. Entdecken Sie die Metropole Teheran und die einmaligen Menschen, die dieses Land ausmachen.

Gastfreundschaft auf einer Iran Reise

Welcome to Iran! So wird man von vielen Leuten auf der Strasse begrüsst. Doch meistens bleibt es nicht bei dem freundlichen Gruss – die Iraner laden Reisende nämlich auch gerne in die eigenen vier Wände ein. Dort wird man mit Tee, Essen und manchmal sogar mit Einladungen zur Übernachtung überrascht.



Teheran – die Megametropole

In Teheran erwarten Sie Sehenswürdigkeiten wie der Golestan Palast, das Sa’d Abad Museum oder der Azadi Turm. Vom Milad Tower kann man fast die ganze Metropole überblicken, die mit zig Millionen Einwohnern wirklich etwas hermacht.

 

Mit dem Velo und dem Zug durch den Iran

Selbst mit dem Velo lässt sich der Iran bereisen und auch nicht-muslimische Frauen brauchen dabei keine Bedenken zu haben. Die meisten Einwohner sehen sich als tolerant und modern an und freuen sich über Touristen, die ihr Land entdecken möchten. Wer dagegen das bequeme Bahnfahren bevorzugt, kann mit pünktlichen und sauberen Zügen rechnen. Die Wagen sind jedoch in Männer-, Frauen- und Familienabteile aufgeteilt.

 

Überraschungen im Iran

Viele denken vielleicht im Iran geht es nur streng und sittsam zu. Dies ist aber nicht immer der Fall. So fahren auch Frauen Taxi, es gibt Vita Parcours für Rollstuhlfahrer und das Land gilt als Hotspot für plastische Chirurgie – die Nasenpflaster werden sogar mit Stolz getragen. Auch für die Partnersuche haben sich die Iraner eine pfiffige Lösung ausgedacht. In grösseren Städten gibt es nämlich Strassen, auf denen junge Frauen spazieren gehen und die Männer ihnen aus ihren Autos heraus Zettel mit Telefonnummern zustecken.

 

Meine Tipps zu Iran!

Lena Felber

Reiseberaterin

Meine Reiseberichte