Freiwilligenarbeit

Manchmal ist Arbeit die beste Erholung. Vor allem dann, wenn es eine sinnvolle Arbeit ist. Egal, ob Sie gerade die Schule beendet haben, einen Beruf haben oder ein Studium, Praxiserfahrung haben oder nicht: Globetrotter bietet Ihnen sinnvolle und spannende Freiwilligenarbeit im Ausland. Sei es für einen Sommerjob, für ein paar Wochen oder ein halbes Jahr.

Wir unterscheiden zwischen Freiwilligenarbeit, Work & Travel und Au Pair. Freiwilligenarbeit ist für Menschen geeignet, die ihre Reise mit einem gemeinnützigen und sozialen Aspekt in Lateinamerika, Asien und Afrika verbinden wollen und denen ein herzliches Lachen mehr Wert ist als eine Entlöhnung. Work & Travel bietet in der Regel bezahlte Jobs in entwickelten Ländern, etwa in Europa, Nordamerika und Ozeanien. Und Au Pair richtet sich an qualifizierte Personen, die Kinder lieben und einen bezahlten Job in den USA oder in Australien suchen.

Warum Freiwilligenarbeit sogar etwas kostet?

Der Gedanke, dass freiwillige Arbeit etwas kostet, kann irritieren, einerseits. Andererseits gilt es zu bedenken, was wir im Gegenzug dafür leisten. Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen die Beratung und die Organisation, die Bürokratie und die Buchungen, und sind auch dann für Sie da, wenn Sie am anderen Ende der Welt sind... und mal was schief läuft. Denn bei uns können Sie immer auf ein lokales und globales Sicherheitsnetzwerk zurückgreifen.

Kurz zusammengefasst, heisst das: Wer mit uns reist, erspart sich viel Arbeit, Probleme und vor allem Zeit. Und bekommt so viel Qualität und Sicherheit: sei dies vor der Reise als auch während des Aufenthalts. Welche sinnvollen Jobs sonst noch auf Sie warten, erzählt Ihnen unser Katalog. Und wir Ihnen unter vier Augen.

Meine Tipps zu Freiwilligenarbeit!

Jacqueline Holenweger-Isler

Reiseberaterin

Meine Reiseberichte