Balkan Reisen – Jung und überraschend

Sie möchten in den Balkan reisen und sind noch auf der Suche nach Inspiration für die richtige Reiseroute? Dann sind Sie hier genau richtig. Insgesamt besteht die Region aus 14 verschiedenen Staaten: Bulgarien, Mazedonien, Rumänien, Griechenland, Serbien, dem Kosovo, Montenegro, Albanien, Bosnien-Herzegowina, Slowenien, Kroatien, Moldawien und dem europäischen Teil der Türkei. Sie haben also die Qual der Wahl.

Balkan Rundreise - Vielfalt pur

Sie merken schon: wenn Sie eine Balkan Rundreise planen, erwartet Sie eine spannende Vielfalt. Während Griechenland und Kroatien bei vielen Reisenden bereits seit Jahren sehr beliebt sind, finden Sie in anderen Ländern wie Bulgarien, Serbien oder Montenegro zahlreiche versteckte Schätze und unberührte Natur. Die Region bietet sich ausserdem perfekt an, um eine Reise ohne Flugzeug anzutreten.


Unsere Reise Highlights im Balkan

Die Liste unserer Highlights und Tipps ist nahezu endlos. Besuchen Sie in Siebenbürgen Graf Dracula und machen Sie eine Wanderung durch den letzten grossen Urwald Europas. In Sarajevo können Sie Orient und Okzident verschmelzen sehen und den besten Kaffee Bosniens trinken. Auch Novi Sad in Serbien ist definitiv einen Besuch wert. Die Kulturhauptstadt von 2021 überzeugt durch ihre Diversität. Montenegro besticht mit wunderschönen Nationalparks, schwarzen Bergen und Sveti Stefan, einer verwunschenen kleinen Adria Insel.

Geheimtipps – das wird Sie überraschen

Die Halbinsel hält so einige versteckte Schätze bereit. In Albanien zum Beispiel können Sie die Malediven Europas entdecken. Spannend ist ausserdem ein Besuch in Bosnien. Nehmen Sie unbedingt an einer Stadtführung teil. Besonders empfehlenswert ist Visit Konjic. Das Projekt wurde von motivierten, jungen Bosniern ins Leben gerufen, die ihre Städte für Touristen zugänglicher machen möchten.


Das sollten Sie beachten

Wenn Sie auf der Balkanhalbinsel unterwegs sind, sollten Sie einige Details beachten. Das beginnt bereits bei Ihrem Buchungszeitraum. Wenn Sie in der Hochsaison unterwegs sind, können die Preise sehr hoch sein. In der Nebensaison hingegen ist die Destination erschwinglicher. Wenn Sie mit dem eigenen Auto oder Mietwagen im Balkan reisen, kann es sein, dass Sie an der Grenze länger warten müssen. Das hängt unter anderem von Ihrem Nummernschild ab.

Worauf warten Sie noch? Gerne beraten wir Sie zu unseren Balkan Reisen und planen gemeinsam mit Ihnen Ihren ganz persönlichen Aufenthalt.