Sibylle Wüthrich

Sibylle_Wüthrich_Basel

Das Gefühl von grosser Freiheit

Sie liebt die Natur, Tiere und Leuchttürme – und fühlt sich entsprechend magisch angezogen von landschaftlicher Weite, wilden Küstenstrichen, Wombats und Bären. Als Globetrotterin schafft Sibylle dabei locker einen geographischen Spagat: etwa zwischen den vielfältigen und faszinierenden Landschaften Australiens und Nordamerikas oder den kargen Gebieten nördlich des Polarkreises und der üppig-tropischen Welt Polynesiens. Dort wo der Horizont endlos ist, fühlt sich Sibylle angekommen. Das Freiheitsgefühl während eines Roadtrips, abenteuerliche Entdeckungen im 4x4 oder eine Wanderung unter der Mitternachtssonne geniesst sie ebenso, wie ruhige Ferientage im Strandkorb.

Meine Reiseberichte aus Schweden

Ob als „Stuga“ zu Ferienzeiten oder als Hauptwohnsitz, - die rostroten Holzhäuser mit den weissen Fensterbalken machen viel vom Charme des ländlichen Schwedens aus und versetzen einen in eine Bilderbuchidylle.

Schwedisches Kaleidoskop

Weitere Reiseberichte von mir

Mein persönliches Highlight dieser Reise sind die Spaziergänge durch die Tempelanlagen am Rande Kyotos. Trotz vieler Menschen finde ich immer wieder ein ruhiges Plätzchen, um die intensive Laubfärbung und die stille Atmosphäre zu geniessen.

Eine Herbstreise durch Japan

Wie lange dieser Felspfeiler – genannt die Lange Anna – wohl noch steht? Trotz Schutzmassnahmen nagen Verwitterung und Meeresbrandung am Wahrzeichen der Insel.

Die deutsche Nordseeinsel Helgoland

Die Ostseeinsel Als liegt nahe der deutsch-dänischen Grenze. Sehenswert sind unter anderem die Stadt Sønderborg und die grösste Ansammlung von Hünengräbern in Nordeuropa. Wälder, ausgedehnte Heidelandschaften und schöne Dünen laden zum Spazieren ein.

Dänemark: Lykkelandet – Land des Glücks

Es lohnt sich, in Norwegen den als «Nasjonale Turistvegen» gekennzeichneten Strassen zu folgen. Auf Senja führt eine dieser landschaftlich schönen Routen oft entlang von Fjorden und bietet eine tolle Aussicht auf die steil ins Meer hinabstürzenden Berge.

Norwegen: Die Inselwelt zwischen Tromsø und Å

Die Färöer (Føroyar) sind eine autonome, zu Dänemark gehörende Inselgruppe. Knapp 50'000 Einwohner teilen sich das hügelige, fast baumlose Archipel von 18 Inseln mit ca. 70'000 Schafen. Die Färinger haben ihre eigene Sprache, Währung und Flagge.

Färöer: Inseln mitten im Nordatlantik

Ein weisser Sandstrand, eine Palme und kristallklares Wasser – für viele DAS Traumbild. Eines, das auf den Malediven zur Realität wird.

Eine Woche auf den Malediven

Der Reiz des fast menschenleeren Nordwestens liegt in den landschaftlichen Kontrasten: Kleine Oasen mit Palmen, Wasserfällen und heißen Thermalquellen verstecken sich zwischen rotleuchtenden Schluchten und Plateaus mit Eukalyptusbäumen und Boab Trees. Fantastische Strände, alte Felsmalereien, viele 4WD Tracks, Begegnungen mit Einheimischen und viel Raum für Abenteuer machen diese Region zu einem Paradies für Entdecker. Wer Einblick in die Kultur und Lebensweise der Aborigines erhalten möchte, bucht am besten eine geführte Tour.

Highlights in Western Australia

Pures Südstaatenfeeling: Im Schaukelstuhl auf der Veranda einer Antebellum Villa sitzen, ein kühles Getränk in der Hand, Blues-Musik im Hintergrund und im Garten die alte, mit Spanish Moss behängte Eiche.

USA: Der Südosten

594

Arktis-Kreuzfahrt

Vom Kap Lindesnes, dem südlichsten Festlandspunkt Norwegens, hat man einen wunderschönen Blick auf die Nordsee.

Norwegen: Natur und Leuchttürme

Wer Namibia - eines der am dünnsten besiedelten Länder der Welt - bereist, findet sich immer wieder in einzigartigen und faszinierenden Landschaften. Die Lichtspiele in der Morgen- und Abenddämmerung lassen einen ganz in den Moment eintauchen.

Namibia: Weite und Stille

Ein grosser Teil der Insel besteht aus tropischen Ebenen. Reis- und Gemüsefelder sowie Früchteplantagen sind neben ursprünglicher Dschungellandschaft zu finden.

Sri Lanka: Buddhismus und Ayurveda

040

Finnland: Hundeschlittentour

Minnesota, das Land der 10 000 Seen, grenzt im Nordosten an den Lake Superior und bietet grosse, teilweise nur auf Wasserwegen zugängliche Wildnisgebiete.

USA: Minnesota und Wisconsin

Von Ceduna am östlichen bis nach Norseman am westlichen Ende führt der Eyre-Highway über ca. 1200 Kilometer durch die Nullarbor-Ebene. Im Zentrum liegen der Nullarbor-Nationalpark und die Grosse Australische Bucht.

Durch die Nullarbor in den Südwesten Australiens

BeratungsterminAnfrage

Basel

Globetrotter Travel Service

Sibylle Wüthrich

Reiseberaterin

Falknerstrasse 4
4001 Basel

061 269 86 86

Beratungssprachen

DE, EN

Reiseerfahrung

Bereiste Länder:

Arktis, Australien, China, Cook Inseln, Dänemark, Deutschland, Fidschi Inseln, Finnland, Frankreich, Französisch Polynesien, Grönland, Grossbritannien, Hong Kong, Indien, Indonesien, Irland, Island, Japan, Kanada, Kuba, Laos, Malaysia, Malediven, Mongolei, Namibia, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Philippinen, Portugal, Russland (Asien), Russland (Europa), Samoa Western, Schweden, Singapur, Sri Lanka, Südafrika, Thailand, Tonga, USA, Vietnam

Spezialgebiete: