Manuela Schütz

M_Schuetz_TH

Die magischen Kräfte des Karakorum

Mit 21 packte sie – eher zufällig – die Gelegenheit für ein Trekking nach Pakistan beim Schopfe. Ein Ausflug mit Folgen, denn die majestätischen Täler des Karakorum wirkten magisch auf die weltenbummelnde Novizin. Auf einmal war es da: Das Flair für Natur, fremde Kulturen und Abenteuer, die Begeisterung für einsames Wandern und Trekken in freier Wildbahn. Und seither nutzt Manuela jede sich bietende Gelegenheit, um in faszinierende Fernen zu schweifen: Am liebsten in hügelige und gebirgige Landschaften. Oder aber in Tierparadiese, wo eine reiche Fauna zur Pirsch lockt. Doch wo auch immer sie heute die Welt geniesst – rückblickend war wohl ihre erste Reise die wichtigste.

Ein wenig aufgeregt sitze ich am Bahnhof in Xining, kann es kaum erwarten dass der Zug einfährt. Komisch, ich bin doch schon oft in China Zug gefahren, wieso liegt heute mehr Anspannung in der Luft? Wohl, weil ich mich seit Monaten auf diesen Augenblick gefreut habe. Endlich werde ich in den Zug einsteigen können, der als einer der spektakulärsten der Welt gilt, die Lhasa-Bahn. Dann es ist soweit, die Schranken öffnen sich, wir werden aufs Perron gelassen. Nun muss ich noch den richtigen Zugwagen finden. Yeah, es geht los!

Mit der Lhasa-Bahn nach Tibet

Tibet

Wieder einmal zieht es mich nach Tibet. Kaum in Lhasa angekommen, bin ich wieder im Bann dieses Landes. Atemberaubende Landschaften gemischt mit einer beeindruckenden Kultur, da fühle ich mich sofort wohl.

Zum Bericht
Eine wunderbar vielseitige Landeshauptstadt: Panama Viejo mit seinen historischen Gebäuden, ist UNESCO-Weltkulturerbe. El Casco Viejo, Panamas Altstadt, ist geprägt von spanischer und französischer Architektur. Der grosse Parque Natural Metropolitano ist eine unberührte Tropenwelt mitten in der Stadt, mit Waldlehrpfaden und einem Aussichtspunkt. Im krassen Gegensatz dazu zeigt sich das Neustadtviertel mit einer modernen, gewaltigen Skyline.

Sprachschule im Inselparadies

Panama

Ich erkunde die Karibische Inselwelt von Panama bei Bocas del Toro, wo ich in familiärer Atmosphäre entspannt Spanisch lerne. Ein Sprachaufenthalt auf einer Insel im Karibischen Meer besteht natürlich nicht nur aus Spanischunterricht. Tropische Vegetation, lange Sandstrände, türkisblaues Meer, Rhythmus und Ambiente der Karibik tragen zu einem vielfältigen Programm bei.

Zum Bericht
Von Toronto Island aus geniesse ich einen wunderbaren Blick auf die Skyline von Toronto und kann im schönen Park auf
der Insel die Sonne voll geniessen. Die Stadt bietet extrem viel: topmodere Bauten, eine der grössten Chinatown in Amerika, viel Natur und einfach ganz wunderbare Leute. Toronto ist die grösste kanadische Stadt und hat zahlreiche ethnische Viertel. Die Hälfte der Bevölkerung sind Immigranten aus über 200 Kulturkreisen.

Unterwegs im Osten von Kanada

Kanada

Die Weite, die Natur und die Tiere geniessen, dabei die kanadische Kultur mit einem europäischen Touch erleben. Das finde ich eine sehr spannende Kombination und die atlantischen Provinzen bieten genau das und noch viel mehr. Auf meiner Reise bin ich im Herbst per Mietauto unterwegs.

Zum Bericht
Petropavlovsk, Vulkan

Kamtschatka

Russland (Asien)

The lost world, Kamtschatka die grösste Halbinsel Ostasiens. Uns erwarten viele Naturwunder, wir besteigen aktive Vulkane, baden in heissen Quellen und besuchen die Ewenen, ein Urvolk. Im Land der Bären fahren wir über die Weiten der Tundra mit ihrer üppigen Fauna und vielseitigen Tierwelt.

Zum Bericht
kyoto, essstand

Faszinierendes Japan

Japan

Meine Kollegin und ich bereisen das spannende Land im Frühling, sprich Ende März bis Mitte April für ca. drei Wochen. Der Frühling bietet sich an, da alle Blumen und Bäume in voller Pracht blühen. Die Japaner feiern Hanami und die Stimmung im Land ist einmalig!

Zum Bericht
Victoria, die Hauptstadt der Seychellen, ist sehr überschaubar, schon fast ein wenig verschlafen aber charmant. Man kann sie sehr gut zu Fuss erkunden. Die Mischung zwischen Kolonialbauten und hinduistischen Bauten ist sehr interessant. Wer in einer Unterkunft ohne Verpflegung wohnt, muss vor 17.00h einkaufen, denn dann schliessen die Geschäfte.

Inselparadiese im Indischen Ozean

Indischer Ozean

Der Indische Ozean bietet so viel mehr als nur Sonne, Strand und Meer. Daher habe ich mich für ein Inselhopping entschieden und habe die Seychellen und Mauritius erkundet.

Zum Bericht
Mfuwe Airport

Naturschönheiten Sambias

Sambia

Sambia ist ein sehr vielseitiges und spannendes Land. Man kann es mit einer geführten Safari und Rundreise bereisen oder auch individuell mit dem Geländewagen. So oder so ist jedoch eine gute Reisevorbereitung unabdingbar!

Zum Bericht
Wie ich es gewohnt bin von Afrika, läuft hier alles nach einem eigenem Rhythmus. So dauert es auch ein wenig, bis wir unseren Camper in Empfang nehmen können und bereit sind für die Fahrt in Richtung Krüger-Nationalpark. Am Anfang ist diese Strecke nicht spektakulär, je näher wir jedoch Graskop kommen, desto spannender und abwechslungsreicher ist die Landschaft.

Out of Africa – auf Entdeckungstour durch Südafrika

Afrika

Seit meiner ersten Reise im 2004 auf dem Schwarzen Kontinent, bin ich vom Afrikavirus befallen. Wann immer möglich bereise ich diesen wunderschönen und vielseitigen Kontinent. Wieder einmal steht Südafrika auf dem Programm. Hier gibt es noch viele Orte, die ich noch nicht besucht habe. Schliesslich ist Südafrika auch 30 mal grösser als die Schweiz.

Zum Bericht
Wir sind gerade erst in Costa Rica gelandet und schon drei Stunden später befinden wir uns mitten im Dschungel. Vor uns steht der El Arenal, ein noch aktiver Vulkan. Das nenne ich einen tollen Ferienstart!

Pura vida in Costa Rica

Costa Rica

Costa Rica bezaubert und begeistert mich durch seine unglaubliche Vielfalt – Dschungel, Nebelwald, Mangrovenlandschaften, Vulkane, bunte Märkte und lange Sandstrände. Ich bin eine Tier- und Planzenliebhaberin, wandere gerne, liebe Abenteuer, Vulkane und das Meer. Somit ist Costa Rica für mich eine absolute Traumdestination!

Zum Bericht
1, lake nakuru, kenia

Gorillas in the mist

Uganda und Ruanda

Eine faszinierende und spannende Reise quer durch Uganda und Ruanda. Auf meiner Campingtour im Mai 2010 traf ich wunderbare Menschen, beobachtete Gorillas und erlebte eine spannende Kultur.

Zum Bericht
Auf meiner Endeckungstour durch Kathmandu erreiche ich nun die ruhige, gemütliche und spirituelle Welt von Kathmandu's Klein Tibet. In Bodnath pilgern Tausende um die Bodnath Stupa herum und murmeln leise "om mani padme hum" vor sich hin. Dieses ruhige Gemurmel und die sanften Klänge der Gebetsmühlen verbreiten eine friedliche Energie.

Von Westnepal zum Kailash

Himalaya

Zu Fuss durch das unberührte Karnali Tal in Westnepal, über die Grenze nach Tibet ist eine einmalige Erfahrung und sehr eindrücklich. Die Kora um den Kailash und die Menschen Tibets zu erleben, ist ein wunderbares Erlebnis, welches immer in Erinnerung bleiben wird. Während der Reise erlebt man die Situation in Tibet hautnah mit - dies stimmt einem natürlich auch sehr nachdenklich...Ein rundum eindrückliches Reiseerlebnis!

Zum Bericht

Thun

Globetrotter Travel Service

Manuela Schütz

Reiseberaterin

Bälliz 61
3600 Thun

033 227 37 37

Beratungssprachen

DE, EN

Termin vereinbarenBuchungsanfrageNachricht senden

Reiseerfahrung

Bereiste Länder:

Ägypten, Aserbaidschan, Australien, Belize, Botswana, Brasilien, China, Costa Rica, Frankreich, Georgien, Griechenland, Guatemala, Indien, Italien, Jamaika, Japan, Kamerun, Kanada, Kap Verde, Kenia, Kirgistan, La Réunion, Malawi, Malaysia, Malediven, Malta, Marokko, Mauritius, Mexiko, Monaco, Mongolei, Namibia, Nepal, Norwegen, Oman, Österreich, Pakistan, Panama, Philippinen, Ruanda, Russland (Asien), Russland (Europa), Sambia, Seychellen, Simbabwe, Singapur, Spanien, Sri Lanka, Südafrika, Swasiland, Taiwan, Tansania, Thailand, Tibet, Tunesien, Uganda, USA, Usbekistan, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate

Spezialgebiete: