Von Peking nach St. Petersburg – an Bord der legendären Transsib

von Christine Frank

Unsere Reise beginnt im Fernen Osten. Entgegen den meisten europäischen Touristen starten ich und mein Freund unsere Reise nicht in Russland, sondern in China, um dem Touristenstrom etwas auszuweichen. Zwei Monate sind wir unterwegs. Die Zeit in China, der Mongolei und Russland gestaltet sich äusserst abwechslungsreich. Rund sieben Tage und Nächte verbringen wir im Zug – etwa 170 Stunden Zugfahrt und eine Strecke von insgesamt 8500 km liegen hinter uns.

Angaben Reisebericht

Portraitbild Christine Frank März 2018

Autor

Christine FrankKontaktangabenWeitere Reiseberichte
ZielTranssib
Reiseart

Bahnreisen, Erlebnisreisen, Aktivreisen

Tipps

  • Frühzeitig buchen! Züge der 1. Klasse sind oft ausgebucht.

  • Im Juni reisen - weniger Touristen, bereits angenehme Temperaturen.

  • Für alle Länder muss im voraus ein Visum eingeholt werden - Dauer ca. 2 Monate.

  • Grosse Tasse, Besteck sowie Kaffee, Tee und Fertigsuppen mitnehmen.

  • Kyrillisches Alphabet lernen, um Ortstafeln und Fahrpläne lesen zu können.