Geheimnisvolles Myanmar

von Michèle Bühlmann

Während zweier Wochen habe ich im Oktober 2017 auf einer geführten Tour die Schönheiten vom nach wie vor geheimnisvollen Myanmar entdeckt. Im Vordergrund der Reise standen die folgenden Höhepunkte: Yangon, Bagan, Mandalay, Kalaw und der Inle-See. Mein persönlicher Lieblingsort war jedoch nahe Myaung, wo wir fernab einer touristischen Sehenswürdigkeit in einer Lodge inmitten einer Community unterkamen. Es ist der perfekte Ort, um Ruhe und Energie zu tanken und einen authentischen Einblick ins ländliche Leben zu erhalten.

Angaben Reisebericht

Portraitbild Michèle Bühlmann Feb 2018

Autor

Michèle BühlmannKontaktangabenWeitere Reiseberichte
Ziel

Myanmar

Reiseart

Erlebnisreisen, Aktivreisen

Tipps

  • Die Pagoden um Bagan mit dem Velo erkunden – ein Muss!

  • Myanmar bietet schöne Strände im Süden: gut für eine Badeverlängerung.

  • In Yangon während einer Zugfahrt mit der Circle Line das Alltagsleben beobachten.