Was unsere Reiseberater erlebt haben.

927 Berichte gefunden

Meine Reise beginnt in Alajuela, ein Ort der sich gut als erster Stopp nach einem Langstreckenflug eignet. Von dort aus bietet sich ein Tagesausflug zum aktiven Vulkan Poas an. Aber Achtung: Die giftigen Gase, die aus dem Vulkan steigen, können das Atmen erschweren.

Abenteuer & Natur pur – das ist Costa Rica!

VonCarla Riss

Die Altstadt von Tel Aviv besticht durch hübsche Gassen, lebhafte gemütliche Restaurants sowie durch einen Flohmarkt und tolle Wandbilder. Die Architektur weiss zu begeistern.

Israel - Land der Gegensätze

VonJeanine Reinhard

Nach dem freudigen Wiedersehen mit meinem Bekannten am Flughafen, holen wir unser Mietauto ab und fahren via Bath nach Stonehenge.
Der wohl berühmteste Steinkreis der Welt ist wirklich beeindruckend und wirft auch bei uns viele Fragen auf…

Südengland - Devon und Cornwall.. vom Moor zum Meer

VonLea Kurth

Kenia & Tansania 2016 323

Geführte Tour durch Kenia & Tansania

VonRebecca Z'Graggen

Unser Abenteuer beginnt im Norden der Götterinsel Bali, in der lebendigen Stadt Ubud.
Trotz des im Moment wechselhaften Wetters sind die Strassen voller Menschen, die sich vom Regen nicht abhalten lassen, den Ort mit den tollen Märkten zu erkunden. Am Abend machen wir uns zu Fuss auf den Weg in die nahe Umgebung. Hier finden wir kleine Tavernen inmitten der Reisfelder. Von hier aus geniessen wir den Sonnenuntergang über Ubud bei einem gemütlichen Abendessen.

Eine Auszeit auf Bali und Gili Air

VonNadja Lanz

Auto mit Schlagloch-Piste

Feurige Insel La Réunion

VonKurt Füchslin

Hongkonk

Hongkong & Bali mit Gili Islands

VonTanja D'Alessio Lüscher

Bevor unser Camping-Abenteuer mit dem Zelt und Mietwagen los geht, besichtigen wir einige Tage die schöne Stadt Stockholm und ihre Sehenswürdigkeiten. Das Vasa-Museum, der Vergnügungspark Gröna Lund, die Altstadt Gamla Stan sowie die Wachablösung beim Königspalast dürfen nicht fehlen. Hier stehen wir auf dem wohl grössten "Balkon" der Welt und geniessen die Aussicht.

Hej hej Skandinavien - Camping-Reise durch Finnland, Schweden und Dänemark

VonJacqueline Holenweger-Isler

Belfast ist eine quirlige, farbige und geschichtsträchtige Stadt. 1969 begannen die bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen zwischen Katholiken und Protestanten und dauerten bis in die 90er Jahre an. Mit dem sogenannten Karfreitagsabkommen wurden die Unruhen beendet. Die Spuren dieser Zeit sind noch immer gut sichtbar.

Irland Reise – unterwegs auf dem Wild Atlantic Way

VonUrs Frei

Die Reise beginnt und endet in diesem Dorf an der Grenze der Zivilisation. Wer ein wenig mehr Zeit übrig hat, plant am besten einen Zwischenstopp in Oslo ein, über das der Flug sowieso führt. Hier in Longyearbyen gibt es ausser ein paar Unterkünften, Kaffees und einem Museum nicht viel.

Schiffsreise in die Arktis nach Spitzbergen: Besuch bei den Eisbären

VonSimone Furrer

Ein wenig aufgeregt sitze ich am Bahnhof in Xining, kann es kaum erwarten dass der Zug einfährt. Komisch, ich bin doch schon oft in China Zug gefahren, wieso liegt heute mehr Anspannung in der Luft? Wohl, weil ich mich seit Monaten auf diesen Augenblick gefreut habe. Endlich werde ich in den Zug einsteigen können, der als einer der spektakulärsten der Welt gilt, die Lhasa-Bahn. Dann es ist soweit, die Schranken öffnen sich, wir werden aufs Perron gelassen. Nun muss ich noch den richtigen Zugwagen finden. Yeah, es geht los!

Mit der Lhasa-Bahn nach Tibet

VonManuela Pfäffli

In Lahaina finde ich eine Bleibe für die nächsten paar Wochen und von hier aus erkundige ich die Insel. Wie glücklich kann ich mich schätzen, diesen Strand nur 50 Meter von meinem Zimmer entfernt zu haben!

Hawaii – das Inselparadies

VonMeret Käsermann

Wir sind überrascht: Kigali, die Hauptstadt Ruandas, die auf mehreren Hügeln liegt, wirkt sehr ruhig und sehr sauber. Entgegen unserer Erwartungen sind nicht viele Leute im Zentrum unterwegs.

Von Angesicht zu Angesicht mit den Berggorillas in Uganda

VonJeanine Reinhard

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_a0c3

Cotswold und Cornwall, England wie aus dem Bilderbuch

VonAndré Wipfler

Ganz im Westen von Frankreich besteige ich die Fähre nach Irland. Nach einer 16-stündigen Seereise erreiche ich die grüne Insel.

Irland - Im Rollstuhl auf den Spuren von Arthur Guinness

VonRoland Bigler

Um es amerikanisch auszudrücken, der Las Vegas Strip ist einfach "amazing" - wer noch nie am Strip war und die Eindrücke hat auf sich wirken lassen, kann sich die Dimensionen der Hotels, Leuchtreklamen und der Casinos nicht vorstellen. Der Las Vegas Strip vereint die ganze Welt auf ein paar wenigen Kilometern. Vom Eiffelturm in Paris sind es nur wenige Schritte zu den Gondoliere von Venedig und den bombastischen Malls im amerikanischen Stil.

California Dreamin'

VonGillian Müller

Der Flug mit Air Koryo von Peking nach Pyongyang ist für mich wie der Beginn eines einwöchigen Filmes. Während einer Stunde an Bord flimmert ein Konzert über den Bildschirm, bei dem am Ende jedes Stückes die Kamera auf auf ein männliches Militärpublikum schwenkt, dass mienenlos applaudiert.
Am Flughafen Pyongyang angekommen, wird wie erwartet mein Laptop durchsucht, aber nach wenigen Minuten werde ich durchgewunken und meine beiden Guides empfangen mich.

Nordkorea - Wie im Film

VonAgnes Langer

Tokyo, Japans Hauptstadt mit ihren ca. 10 Millionen Einwohnern, ist so abwechslungsreich wie Japan selber. Einer der belebtesten Plätze ist der «Shibuya Crossing» im Shopping- und Unterhaltungsbezirk Shibuya. Um die 2000 Menschen quetschen sich während jeder Grünphase über die vier Fussgängerstreifen des Platzes. Gleich daneben findet man die Statue des treuen Hundes Hachikō, einer der beliebtesten Treffpunkte in Shibuya.

Japan - Faszination zwischen Tradition und Moderne

VonReto Mast

Wir starten in der Hauptstadt Noumea, die stark durch französischen Einfluss geprägt ist. Um etwas über die Kultur, das Land und die Geschichte zu erfahren, besuchen wir verschiedene Museen. Am eindrücklichsten ist das Tjibaou. Nicht nur wegen der einmaligen Architektur, auch weil wir hier besonders viel über die Kanak, die melanesische Urbevölkerung lernen.

Abwechslungsreiches Neukaledonien mit dem Tourenvelo

VonDominique Schifferle

Mein Abenteuer beginnt in Quito. In der Hauptstadt auf 2800 m ü. M. gibt es viel zu entdecken. In den engen Gassen der Altstadt gehts bergauf und bergab. Mit Highheels ist man auf den Kopfsteinpflasterstrassen übrigens schlecht bedient...

Ecuador: Dschungel, Berge & Galapagos

VonDanica Bellwald