Was unsere Reiseberater in der Südsee erlebt haben.

6 Berichte gefunden für: Südsee

Ein Camper mit Dachzelt ist der Knaller, das Fahrgefühl wie bei einem kleinen PW, und oben im Zelt hat man (bis zu einer Grösse von ca. 185cm) reichlich Platz. Das Übernachten auf Campgrounds ist gerade in den USA eine Wonne, es gibt sie zu Hauf. In der Hochsaison (und an Wochenenden und Feiertagen) ist eine Reservation dringend empfohlen.

Einmal um die Welt – Schwerpunkt Südsee

VonAnja Woischnig

Die Fahrt in den Norden der Ostküste lohnt sich sehr. Jedoch aufpassen und nicht schwimmen gehen - es gibt Salzwasser-Krokodile

Abenteuer-Reise in Australien

VonMeret Käsermann

RTW 2014 078

In 28 Tagen um die Welt

VonMarco Züllig

Der gemieteter Van «Hokio» von Escape ist unser gemütliches Zuhause für die nächsten zehn Wochen. Dieser bietet für unsere Bedürfnisse alles, was wir brauchen. Da das Fahrzeug über keine Toilette und Dusche verfügt, ist es uns nicht erlaubt, wild zu campen, und so übernachten wir ausschliesslich auf Campingplätzen. Meistens auf einem Campingplatz des DOC (Department of Conservation). Diese befinden sich oft in Naturschutzgebieten und in Neuseelands schönsten Regionen.

Naturwunder Neuseeland

VonMonique Dauwalder

Unterwegs im eher trockenen Süden der Hauptinsel "Grand Terre" treffen ich auf diesen wunderschönen Baum.

Neukaledonien, «Perle der Südsee»

VonJohanna Gerber

081_F3000031a

Neukaledonien

VonSusanne Titz