Wracktauchen in der Chuuk Lagoon in Mikronesien

von Ehemaliger Reiseberater

"Und so wurde in der Nacht vom 17. auf den 18. Februar 1944 in der Operation Hailstone der Stützpunkt der Japaner auf Truk zerstört", erklärt uns der Captain der S.S. Thorfinn, Lance Higgs. Während einer Woche im Mai betauche ich mit meinem Buddy viele der über 40 Schiff- und Flugzeugwracks, die vor 74 Jahren gesunken sind. Zusammen mit 7 anderen Tauchern aus aller Welt leben wir auf einem in die Jahre gekommenen Walfänger, der mitten in der Lagune von Chuuk vor Anker liegt.

Angaben Reisebericht

globi logo mit weissraum oben und unten

Autor

Ehemaliger Reiseberater

ZielOstasien
Reiseart

Tauchreisen, Schiffsreisen

Tipps

  • Anreise mit mindestens 100 Tauchgängen von Vorteil

  • Die meisten Wracks liegen zwischen 30 und 50 Metern tief

  • Für Sporttaucher und Teckies gleichermassen interessant

  • Am Anreisetag eine Tour zu den anderen Inseln unternehmen