Was unsere Reiseberater in Nordafrika erlebt haben.

11 Berichte gefunden für: Nordafrika

Unsere Reise startet in Marrakesch, der touristischen Hauptstadt Marokkos. Die meisten Häuser sind rot, weshalb sie auch die rote Stadt genannt wird. In der Altstadt habe ich sofort das Gefühl, durch eine Aladdin-Filmkulisse zu laufen.

Facettenreiches Marokko

VonPascale Suter

In einem Riad mit wunderschönem Innenhof und einer Dachterasse mit Blick über die Stadt zu übernachten, macht deinen Aufenthalt unvergesslich.

Städtetrip Marrakesch

VonYvonne Kräuchi

An klaren Tagen kann man bis zur Hafenbucht von Mindelo sehen. Und wenn man Glück hat, erblickt man die Inseln Santo Antão, Santo Luzia, Branco und Rato.

Kapverden auf eigene Faust

VonIrmscha Lüthi-Zurkinden

Nach knapp vier Stunden erreichen wir mit einem bequemen Direktflug Marrakesch. Voller Vorfreude tauchen wir in den Zauber Marokkos ein.

Farbkontraste des südlichen Marokko

VonCamille von Dach

Cesaria Evora begrüsst die Reisenden

Kapverden – ein Hauch von Afrika im Atlantik

VonHelene Aerni

Wir landen in Marrakesch und stürzen uns sogleich ins Getümmel der Medina, der Innenstadt. Schon der erste Ort lässt mich innehalten, der wunderschöne Bahia-Palast. Im 19. Jahrhundert erbauten Palast mit seinen Gärten kann man in eine Welt aus 1001 Nacht eintauchen.

1001 Nacht in Marokko

VonCarla Riss

In Nuweiba liessen wir uns einige Tage nieder und genossen die Ruhe. Viele Gäste gab es hier nicht. Direkt vor der Nase lag eine maritime Vielfalt die es zu erkunden gab. Unsere Kinder konnten hier die ersten Tauchversuche machen.

Sinai - mit Schnorchel und Taucherbrille durch die Wüste

VonThomas Grenkowski

Souk Marrakesch Marokko, Markt stand

Königsstädte und Wüstenzauber

VonEva Fuchs

Nil Kairo Schiffe, Hochhaus Brücke

Wüsten-Wunderland

VonEva Fuchs

Die gut 5 stündige Fahrt von Marrakesch nach Ouarzazate über den Hohen Atlas bietet atemberaubende Aussichten in Schluchten und Gebirgstäler. Bei unserer Reise hatten wir das Glück, kurz vor Ankunft in Ouarzazate den Sonnenuntergang über dem Atlas zu bewundern.

Der Süden Marokkos

VonCaroline Piccot-Meuwly

Die schönen Aussichten auf das Atlatsgebirge begleiten uns ständig auf der Fahrt über den 2260m hohen Tizi'n'Tichka Pass.

Offroad durch Marokko

VonSandra Radivojevic