Bretagne: Familienreise auf den Spuren von Commissaire Dupin

von Ehemaliger Reiseberater

Oft spielen Ebbe und Flut, die rauhen Küsten und die lebendige, musikalische bretonische Kultur eine grosse Rolle.
Wer «Bretonische Verhältnisse» und die Folgebücher gelesen hat, weiss, wovon ich rede. Die Bretagne wird darin als einer der schönsten und mystischsten Orte beschrieben. Ich wollte dies unbedingt mit eigenen Augen sehen und kann dies nun bestätigen
Anfrage

Angaben Reisebericht

globi logo mit weissraum oben und unten

Ehemaliger Reiseberater

Tipps

  • Le Mont-Saint-Michel am Morgen oder Abend besuchen, um Touristenströme zu vermeiden.

  • Der Flughafen Nantes ist der ideale Ausgangspunkt.

  • Ferienhaus auf einer Insel mieten