Was unsere Reiseberater in Europa erlebt haben.

98 Berichte gefunden für: Europa

Im Hafen von Ancona kommt Ferienstimmung auf. Uns macht es Spass, das rege Treiben zu beobachten. Die Überfahrt nach Patras dauert nur knapp 24 Stunden.

Griechenland - einmal rund um den Peloponnes

VonBeatrice Gfeller

Die nord-westlich gelegenen Fjorde - Westfjorde - sieht aus wie ein eigener Abschnitt7Teil auf der Insel war der Start meiner Reise. 
Die windige Strasse führt entlang der vielen kleine Fjorde - immer am Wasser entlang. Die Verfärbung der Landschaft - einfach wunderschön.

Island - ich komme wieder

VonInes Fink

Sofia, Alexander-Nevski-Kathedrale

Bulgariens unbekannte Seite

VonSara Pérez

Wer nicht mit Camper oder Zelt unterwegs ist, kann auf den meisten Campingpläzen Hütten oder Mobilehomes mieten. Wir übernachten in einem Mobilehome auf dem Camping beim Legoland, das nur 10 Gehminuten entfernt liegt.

Familienferien in Dänemark

VonBeatrice Gfeller

Der Badeort an der Nordküste von Devon ist unser erstes Übernachtungsziel. Der sympathische Ort hat viele nette Restaurants und einen Steinstrand und bietet das ganze Jahr hinüber gute Surfbedinungen. Die offizielle und international anerkannte Schreibweise beinhaltet tatsächlich das Ausrufezeichen und entstand nach dem Titel eines Romans von Charles Kingsley

Mit dem Mietwagen durch Südengland

VonSandra Radivojevic

London eye, thamse, themse, wasser, boote, england,

London calling!

VonGisela Prather

Lapland 2012 627

Lappland - ein Traum in Weiss

VonBeatrice Gfeller

Schwarzer Strand, El Golfo, Strand, schwarz, Lanzarote, Südwesten, Kanaren

Lanzarote im Winter

VonBarbara Rüetschi

Kreuzfahrtschiff Splendour of the Seas

Mittelmeer-Kreuzfahrt

VonJacqueline Holenweger-Isler

Bei schönstem Spätsommerwetter landen wir in Norwegen, übernehmen den Mietwagen und fahren gleich los. Die erste Tagesetappe führt durch diese Bilderbuchlandschaft am Binnensee Sperillen.

Norwegen – herrliche Herbstfarben im Norden Europas!

VonMarco Züllig

Der Hauptsitz der 'Church of England'. Auch wer mit Religion nichts am Hut hat, wird beim Anblick dieses prächtigen Bauwerks ins Staunen geraten. Wer alle Winkel, Räume und Kunstwerke, sowie das ganze Gelände entdecken möchte braucht mindestens einen ganzen Tag.

Sussex & Kent, der Garten Englands

VonErich Witschi

schloss

Mietwagenrundreise durch Estland: eine baltische Perle

VonSimone Furrer

Das letzte Stück per Helikopter, die ersten Eisberge, das Hertz schlägt höher.

Ammassalik - Ostgrönland entdecken

VonMarco Züllig

Strand mit Schuhe

Südschweden im Wohnmobil - Der Weg ist das Ziel

VonEsther Schmid-Glanzmann

Eine brandneue Ural mit viel Leistung und echtem Fahrvergnügen.

Eine Motorradreise im Ural

VonPatrick Binz

Island  Reykiavik - reisebericht gabriela Neuhaus

Island - eine Insel voller Naturwunder

VonGabriela Neuhaus

Ob als „Stuga“ zu Ferienzeiten oder als Hauptwohnsitz, - die rostroten Holzhäuser mit den weissen Fensterbalken machen viel vom Charme des ländlichen Schwedens aus und versetzen einen in eine Bilderbuchidylle.

Schwedisches Kaleidoskop

VonSibylle Wüthrich

Rom , die ewige Stadt. Der Besuch vor der Kreuzfahrt
ist sehr zu empfehlen.  Die Stadt bietet unglaublich viel. 
Der Besuch im Petersdom oder ein Espresso an einer
der vielen Piazzas ist unvergesslich.

Segeln im Tyrrhenischen Meer

VonAndré Wipfler

Blockhaus

Äkäslompolo - Eine Woche zwischen Tag und Nacht

VonUrs Frei

Grab oder Thron? Der Platz wurde vor vielen Jahrhunderten gut gewählt. Auf 2150 m. Rätsel gibt er noch heute auf. Die Figuren auf der östlichen und westlichen Terasse sind leider zu weiten Teilen zerstört. Die Köpfe der Figuren sind vor dem Berg wieder aufgestellt. Man sollte sich den Sonnenaufgang und den Sonnenuntergang gönnen.

Kurdistan in Südostanatolien

VonThomas Grenkowski