Was unsere Reiseberater in Europa erlebt haben.

98 Berichte gefunden für: Europa

1Busy EDI

Schottland und Irland - Von Kilt und Haggis zu Guinness-trinkenden Fiddlern

VonAnja Woischnig

Die Reise startet in der schottischen Hauptstadt. Edinburgh ist voller Sehenswürdigkeiten. Ein paar Tage kann man hier gut verbringen.

Schottland & Irland

VonOliver Naumann

Die vulkanische, aber dennoch sehr grüne Insel erreichen wir per Direktflug innerhalb von vier Stunden ab Zürich. Da die Distanzen auf der Insel nicht gross sind, haben wir uns für die kommenden Tage verschiedene Tagesausflüge vorgenommen.

Madeira und Porto Santo mit Kids

VonEhemaliger Reiseberater

Die Spitze des Eisbergs

Erlebnisreise Grönland – unterwegs in die Diskobucht

VonLukas Marchesi

Schon an unserem ersten Tag bewundern wir auf fast jedem grösserem Platz wunderbare «Carrousels». Unsere Kinder sind begeistert von den Fantasiewelten. Wir besuchen «Machines de l’île», ein Kunstprojekt bestehend aus drei unterschiedlichen Attraktionen: die Galerie, der Grosse Elefant und das Karussell («Carrousel des Mondes Marins»).

Bretagne: Familienreise auf den Spuren von Commissaire Dupin

VonNicole Bieri

Nach dem freudigen Wiedersehen mit meinem Bekannten am Flughafen, holen wir unser Mietauto ab und fahren via Bath nach Stonehenge.
Der wohl berühmteste Steinkreis der Welt ist wirklich beeindruckend und wirft auch bei uns viele Fragen auf…

Südengland - Devon und Cornwall.. vom Moor zum Meer

VonLea Kurth

Bevor unser Camping-Abenteuer mit dem Zelt und Mietwagen los geht, besichtigen wir einige Tage die schöne Stadt Stockholm und ihre Sehenswürdigkeiten. Das Vasa-Museum, der Vergnügungspark Gröna Lund, die Altstadt Gamla Stan sowie die Wachablösung beim Königspalast dürfen nicht fehlen. Hier stehen wir auf dem wohl grössten "Balkon" der Welt und geniessen die Aussicht.

Hej hej Skandinavien - Camping-Reise durch Finnland, Schweden und Dänemark

VonJacqueline Holenweger-Isler

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_a0c3

Cotswold und Cornwall, England wie aus dem Bilderbuch

VonAndré Wipfler

Die Reise steht ab Tag eins unter einem Gutwetterstern. St. Petersburg zeigt sich von seiner besten Seite, ich gönne mir einen Cappuccino vom Kaffeemobil und setze mich in die Sonne. Die Kulisse ist wahnsinnig schön und farbenfroh, die Menschen lachen und geniessen das Leben.

Russland – eine Welt für sich

VonUrsula Buchs

Die Hafenstadt Salerno liegt im Süden an Italiens Westküste am Golf von Salerno und hat rund 135'000 Einwohner.

Parli Italiano? - Sprachaufenthalt in Italien

VonFabio Visinoni

Ideal bieten sich die zahlreichen Ferienhäuser entlang der Küste an, welche man im Frühling zu sehr günstigen Preisen mieten kann.

Costa de la Luz - Andalusien

VonSara Pérez

Lyon lässt sich gut zu Fuss erkunden. Durch die schmucken Gassen von Lyon-Saint-Paul führt mich der Weg zur Basilique Notre Dame. Von hier geniesse ich die einzigartige Aussicht über die ganze Stadt.

Lyon: Sprachschule oder Städtereise

VonNadja Lanz

São Miguel hat uns stürmisch empfangen. Bereits die Landung am Abend zuvor- mit böenartigen Seitenwinden- hat uns die Exponiertheit im Atlantik unsanft spüren lassen. Wo ist das Azorenhoch?!

Veloferien auf den Azoren

VonCarola Hofer

Wie lange dieser Felspfeiler – genannt die Lange Anna – wohl noch steht? Trotz Schutzmassnahmen nagen Verwitterung und Meeresbrandung am Wahrzeichen der Insel.

Die deutsche Nordseeinsel Helgoland

VonSibylle Wüthrich

Chiesa di Santa Chiara - Lecce
Kirche

Apulien und Basilikata - Italiens Süden

VonUrsula Gerber-Aebischer

Ljublijana Slowenien

Der Balkan - Europas vergessen gegangene Schönheit

VonChristian Ritz

Den besten Ausblick über die Stadt und auf ihr Wahrzeichen, die Sagrada Familia, geniessen wir während der gemütlichen Seilbahnfahrt auf den Hausberg Montjuïc. Wir besichtigen die Festung auf dem Berg und die Anlagen der Olympischen Spiele. Zurück ins Zentrum geht's zu Fuss – mit  den verschiedenen Open-Air-Rolltreppen gefällt uns auch dieser Weg.

Barcelona - más que una ciudad

VonChristian Ritz

Nach einem ca. 2,5-stündigen Flug und 20 Minuten Transfer sind wir in unserem schönen Hotel, in Marmari angekommen. Der Empfang ist sehr herzlich und mit dieser Aussicht auf das Meer und die Anlage sind wir schon jetzt überglücklich.

Eine Auszeit auf dem schönen Kos

VonNadja Lanz

Auf jeder Reise lernt man immer wieder etwas Neues dazu: Möwen fliegen den Kreuzfahrtschiffen an der Küste hinterher, begleiten das Schiff in den Hafen und bei der Ausschiffung verabschieden sie sich wieder.

Kreuzfahrt durch das Baltische Meer

VonCornelia Ruch-Zenklusen

Die Ostseeinsel Als liegt nahe der deutsch-dänischen Grenze. Sehenswert sind unter anderem die Stadt Sønderborg und die grösste Ansammlung von Hünengräbern in Nordeuropa. Wälder, ausgedehnte Heidelandschaften und schöne Dünen laden zum Spazieren ein.

Dänemark: Lykkelandet – Land des Glücks

VonSibylle Wüthrich