Inselhopping Hawaii

von Nathalie Sturny

Auf Hawaii warten wunderschöne Strände, tolle Wellen, eine überraschende Unterwasserwelt, kontrastreiche Landschaften mit Vulkanen, Canyons und Regenwäldern und viele Aktivitäten wie Surfen, Bodyboarden, Wandern, Biken, Tauchen und Schnorcheln.
Die meisten Inseln (ausser Big Island) sind klein und so kann man auf jeder Insel ganz leicht von der Unterkunft aus mit dem Mietauto Tagesausflüge in alle Richtungen machen.
Hawaii stand bei mir deshalb schon lange auf der Wunschliste. Anlässlich unserer Reise um die Welt war es dann soweit und wir bereisten im Dezember 2016 Big Island, Kauai, Maui und Oahu. Wir waren begeistert von der Vielfalt und den vielen Kontrasten Hawaiis. Aloha!

Angaben Reisebericht

n_sturny_TH

Autor

Nathalie SturnyKontaktangabenWeitere Reiseberichte
ZielHawaii
Reiseart

Tauchreisen, Erlebnisreisen, Mietwagen, Aktivreisen

Tipps

  • Einen Surfkurs besuchen und zur Einstimmung z.B. Soul Surfer von Bethany Hamilton lesen.

  • Vor der Küste Kona's (Big Island) abends mit Mantas schnorcheln oder tauchen und den Tag beim Kajak fahren in der Kealakekua Bay verbringen und mit Delfinen schwimmen.

  • Die Wanderschuhe packen und auf Kauai durch den Waimea Canyon oder der Napali Coast entlangwandern.

  • Auf Oahu von der (touristischen) Südküste in den ruhigen Norden mit seinen kilometerlangen, verlassenen Stränden wechseln und das "echte" Hawaii geniessen.