Zug um Zug – eine Reise durch China

von Ehemaliger Reiseberater

Mit Vorurteilen im Gepäck stieg ich ins Flugzeug nach Peking. Zurückgekehrt bin ich mit vielen positiven Eindrücken und einer veränderten Sichtweise auf das grosse Land China. Gefunden habe ich freundliche Menschen, sprachliche Barrieren, interessante Gassen und religiöse Einblicke in das Leben der Chinesen und Tibeter. Meine Reise hat in Peking angefangen und mit dem Zug via Xining nach Lhasa geführt. Von dort bin ich nach Lijiang in der Provinz Yunnan geflogen und weiter mit dem Zug nach Kunming gereist. Abgeschlossen hat die Reise die Stadt Shanghai.

Angaben Reisebericht

globi logo mit weissraum oben und unten

Autor

Ehemaliger Reiseberater

ZielChina
Reiseart

Bahnreisen, Erlebnisreisen

Tipps

  • Tibet: Tibetischen Reiseleiter engagieren und keinen Chinesischen.

  • Trinkflasche und Tee dabei haben, es gibt überall kostenlos heisses Wasser

  • Immer Toilettenpapier dabei haben.

  • Buch für Tibet: Eisenvogel, Yangzom Brauen

  • Verhandelte Preise immer aufschreiben lassen auf Papier, so gibt es keine Verwechslung von 18 und 80 beim Bezahlen.