China - Unterwegs im Reich der Mitte

von Billy Husmann

China hatte mich als Reiseland nie besonders gereizt – bis mir eines Tages die Schwarz-Weiss-Fotos meines Urgrossonkels in die Hände gekommen sind. Dieser hatte während dem ersten Weltkrieg als Militärataché für die Chinesen in Peking gearbeitet. Die Schwarz-Weiss-Fotos haben mich daraufhin nicht mehr losgelassen und so habe ich mich entschlossen, nach China zu reisen.

Angaben Reisebericht

Tipps

  • Ohne-Wörter-Buch, 600 Zeigebilder für Situationen auf Reisen.

  • Für Peking unbedingt 5 ganze Tage einplanen!

  • Eine gute Planung ist aus sprachlichen Gründen unverzichtbar.