Hongkong & Bali mit Gili Islands

von Tanja D'Alessio Lüscher

Familienreise nach Asien mit Mike und meinen beiden Kindern, Luis und Max, 11 und 7-jährig.
Wir genossen einen Zwischenhalt von 3 Tagen in Hongkong. Danach bereisten wir Bali und die Gili Islands. Da wir als Familie reisten, blieben wir jeweils etwas länger an einem Ort. Wir haben alle Unterkünfte im Voraus gebucht. Zuerst waren wir 7 Tage in Changu in einem Surfcamp. Danach verbrachten wir 4 Tage im kulturellen Zentrum Ubud. Die wunderschöne Fahrt von Ubud nach Permuteran war ein Highlight. Im Norden Balis genossen wir 6 Tage die Unterwasserwelt, mit Tauchen und Schnorcheln. Danach ging es der Westküste entlang via Kubu (Liberty Schiffwrack) nach Amed. Die abenteuerliche Fahrt nach Gili Trawangan werde ich nie vergessen. Auf Gili Meno genossen wir 6 Tage das traumhafte Meer. Auch dort konnten wir schnorcheln und Ausflüge auf Gili Air und Gili Trawangan unternehmen. Die letzten 6 Tage verbrachten wir an der Westküste von Bali.

Angaben Reisebericht

T_DAllessio_Aarau

Autor

Tanja D'Alessio LüscherKontaktangabenWeitere Reiseberichte
ZielBali
Reiseart

Tauchreisen, Erlebnisreisen, Sportreisen, Aktivreisen, Familienreisen

Tipps

  • Unbedingt auf die Gilis! Die Klarheit des Meeres ist fantastisch!

  • Tauchen im Nordwesten Balis ist sehr lohnenswert!

  • Ein feines Essen im gemütlichen
    Café Bali in Seminyak

  • Einfach und luxuriös! Wunderschöne Unterkünfte: Was dein Herz begehrt!