Grönlands unberührte Wildnis

von Jacqueline Jung

«Was macht man bloss in Grönland?» Oft ist dies die erste Reaktion, wenn man jemanden von diesem Reiseziel erzählt. Grönland bietet viel unberührte, wilde Natur, kristallklare Seen, Wüstenabschnitte, eine einmalige Tier- und Pflanzenwelt, Inlandeis und imposante Gletscherwelten. Der grosse Luxus spiegelt sich nicht in prunkvollen Unterkünften wieder, sondern in der Einfachheit und Einmaligkeit der unvergleichbaren arktischen Tundra. Wir wandern 170 km von Kangerlussuaq nach Sisimiut und erkunden die westliche Küstenregion bis zum Eqi Gletscher.

Angaben Reisebericht

Jacqueline_Jung_BE

Autor

Jacqueline JungKontaktangabenWeitere Reiseberichte
ZielArktis
Reiseart

Erlebnisreisen, Trekkingreisen, Aktivreisen

Tipps

  • Beste Reisezeit für Trekkings: Juli - September

  • Beste Reisezeit für Schlittenhundetouren: Februar & März

  • Sehenswert: Eqi Glacier