Sturmvögel, Pinguine und Gletscher in der Antarktis

von Pedro Müller

Pinguine, soweit man sehen kann. Sturmvögel und Albatosse als tägliche Reisebegleiter. Unzählige Gletscher. Steile Fellswände, die aus dem Meer hoch in den Himmel ragen. Ich habe mir die Antarktisreise speziell vorgestellt, bin aber nach 20 Tage auf dem Expeditionsschiff "Ortelius" von den Eindrücken regelrecht überwältigt.
Die Falklandinseln, Südgeorgien, die Antarktische Halbinsel – unser Winter eignet sich bestens, diese abgelegenen Region zu erkunden.

Angaben Reisebericht

42_Pedro_Müller_BotswanaOkt2013

Autor

Pedro MüllerKontaktangabenWeitere Reiseberichte
ZielAntarktis
Reiseart

Erlebnisreisen, Schiffsreisen, Aktivreisen

Tipps

  • Feldstecher, Skibrille, Ersatzkappe und Handschuhe nicht vergessen!

  • Begeisterung zeigen – das freut die Guides.