Alaska – The Last Frontier

von Doris Laich

Mit dem 4x4-Fahrzeug reiste ich vom 5. bis zum 28. Juni 2015 alleine durch Alaska: Von Anchorage ging es via Wrangell-St. Elias-Nationalpark und Fairbanks zum Denali-Nationalpark, und von dort via Talkeetna, Cooper Landing, Homer und Seward zurück nach Anchorage.

Angaben Reisebericht

Portraitbild Doris Laich 2017

Autor

Doris LaichKontaktangabenWeitere Reiseberichte
ZielAlaska
Reiseart

Erlebnisreisen, Mietwagen

Tipps

  • Reisen per Mietwagen: Unterkünfte unbedingt im Voraus reservieren.

  • Unabhängiger per Camper reisen: Gewisse Campgrounds jedoch im Voraus reservieren.

  • Ganztägige Bootstour im Kenai-Fjords-Nationalpark.

  • Erholsame Tage im Huck Hobbit's Homestead (nahe Wrangell-St. Elias-Nationalpark).

  • Ganztagesausflug in den Denali-Nationalpark.

  • Bären beobachten im Katmai-Nationalpark.

  • Im Winter nach Fairbanks für die Nordlichter und das Iditarod (Hundeschlittenrennen).

  • Fischen in und um Cooper Landing.

  • Sich beim Goldwaschen versuchen.