Tauchreisen Malpelo & Coiba

Malpelo & Coiba, Zentralamerika, Tauchreisen

  • Fotolia_39646631_XL

Das UNESCO-Weltnaturerbes Malpelo gehört als Hauptinsel zur kolumbianischen Inselgruppe und bildet mit 10 weiteren kleinen Felseninseln ein Naturreservat. Die Tauchgründe rund um Malpelo zählen zu den besten der Welt und gelten für Grossfischliebhaber als Traum. Das UNESCO-Welterbe Coiba gehört zu Panama. Die Insel bildet mit 38 kleineren Inseln einen der grössten maritimen Nationalparks der Welt. Sie ist grössstenteils mit Regenwald bedeckt und bietet paradiesische, fast unbewohnte Ort, mit vielen einsamen Sandstränden.

Tauchreisen Malpelo & Coiba

  • März: Hammerhaie

  • Juni und August: Walhaie

  • Januar bis April: Sandtigerhaie

  • Juni bis August: Galapagos- und Seidenhaie

  • April bis Juni: "Bait Balls", riesige dicht zusammengedrängte Fischschwärme, die von zahlreichen Grossfischen gejagt werden

  • Wassertemperaturen: Oberfläche oft ca. 29°C, 40m Tiefe bis 17°C

  • Sichtweite: Malpelo zwischen 25 und 40m / Coiba zwischen 15 und30m

  • Vor allem für erfahrene Taucher, starke Strömungen

  • Malpelo: zur Zeit nur jeweils ein Tauchboot erlaubt

  • Coiba: naturbedingt meistens Strömungstauchgänge

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

Beratung in FilialeBuchungsanfrageKatalog bestellen

Angaben zur Reise

Tauchreisen Malpelo & Coiba

Ort

Malpelo & Coiba, Zentralamerika

Reiseart

Tauchreisen

Angebot

DIV-253598