Vier-Länder-Tour im E-Auto – Schweiz, Italien, Österreich, Slowenien

ab/bis Übernahmeort E-Auto in der Schweiz, Europa, Mietwagen-Reise

Auf dieser Vier-Länder-Tour überqueren Sie in ihrem gemieteten E-Auto individuell zehn der spektakulärsten Alpenpässe. Darunter sind die jeweils höchsten der vier Alpenländer Österreich, Italien, Slowenien und der Schweiz.
Es sind die Kehren, die langen Kurven, die Berge im Rückspiegel und die atemberaubende Natur mit ihrer Flora und Fauna im Sommer, die Sie begeistern werden. Dabei übernachten Sie in gemütlicher Atmosphäre in alpinen Berghotels im 4-5* Bereich. Die Fahrt mit dem E-Auto kann ab Basel, Bern, Zürich, Luzern, Genf oder Lausanne losgehen.

Einige Höhepunkte

  • Hochalpenstrasse (2032 m ü. M.) - die «Traumstrasse der Alpen für Geniesser»

  • Kaiser-Franz-Josefs-Höhe (2576 m ü. M.) - Als Höhepunkt der Grossglockner-Hochalpenstrasse

  • Werschetzpass (Vršičpass, 1611 m ü. M.) - der Pass in Slowenien mit 50 Haarnadelkurven

  • Stilfserjoch (2757 m ü. M.) - der zweithöchste asphaltierte Gebirgspass der Alpen mit 48 Kehren

  • Der Antholzer See – türkis-grünes Wasser mit wunderbarem Bergpanorama


Veranstalter dieser Reise: Travelhouse

Fokus UmweltVerantwortungsbewusstes Reisen_Schewarz2_Icon

Die ganze Strecke wird mit dem E-Auto zurückgelegt

Preise

Preis pro Person

CHF

bei 2 Personen

ab 1895.–


Inbegriffen

  • E-Auto VW ID.3 für 8 Tage

  • 7 Übernachtungen in 4* und 5* Hotels, Basis Doppelzimmer

  • 7x Frühstück


Nicht Inbegriffen

  • Kosten für elektrisches Aufladen des Fahrzeuges

  • Optionales Upgrade aufs E-Auto VW ID.4

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke

  • Eintritte für Sehenswürdigkeiten


Vorgesehenes Reiseprogramm

1.  Tag: Übernahmeort E-Auto – Mittersill

Nach der Übernahme Ihres E-Autos fahren Sie Richtung Österreich. Falls Sie dem Walensee entlang fahren, fahren Sie bis auf die Silvretta Passhöhe. Die Silvretta- Hochalpenstrasse wird nicht ohne Grund die «Traumstrasse der Alpen» genannt und gilt mit seinen 34 Kehren als eine der schönsten und beliebtesten Gebirgsstrassen. Übernachtung in Mittersill.

2. Tag: Mittersill – Bled

Jeder Kilometer und jede der insgesamt 36 Kehren der Grossglockner Hochalpenstrasse ist ein Genuss. Das Ziel aller Passfahrer ist die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Von dort ist der Blick auf den Grossglockner mit der Pasterze, dem längsten Eismeer der Ostalpen, gigantisch. Neben Berg und Gletscher beobachten Sie zahlreiche putzige Murmeltiere und mit etwas Glück auch die eindrucksvollen Steinböcke. Gegen Abend treffen Sie im slowenischen Bled ein, wo Sie 2 Nächte verweilen.

3. Tag: Bled

Heute haben Sie Zeit die Umgebung von Bled zu erkunden. Starten Sie Ihren Tag mit einem Spaziergang rund um den kitschig schönen Alpensee. Gefolgt von einem kurzen Aufstieg zur Bleder Burg. Für frische Energie sorgen Kaffee und Kuchen: ein Genuss, die berühmte «kremsnita» – Cremeschnitte auf Bleder Art.

4. Tag: Bled - Antholz

Heute überqueren Sie Sloweniens höchsten Alpenpass. Auf einer Gesamtlänge von 25 km heisst es 50 Spitzkehren bis zur Vršič-Passhöhe zu meistern. Kurvenspass pur! Weiterfahrt über die Dolomiten bis Forni di Sopra, einer «Alpine Pearl». Heutiges Etapppenziel ist Antholz/Olang, Ihr Aufenthaltsort für die nächsten 2 Nächte.

5. Tag: Antholz

Freier Tag in den Bergen. Eingebettet in die traumhafte Bergwelt der Dolomiten, finden hier Aktive sowohl auch Ruhesuchende ein wahres Paradies. Der malerisch gelegene Antholzer See sowie der Nationalpark «Drei Zinnen» laden zum Spazieren, Wandern und Geniessen ein.

6. Tag: Antholz – Moos in Passeier

Kehre um Kehre ein Vergnügen. Wer kurvenreiche Strassen mag, wird die Timmelsjoch-Hochalpenstrasse lieben. Das Panorama lässt auch passionierte Fahrer an so manchen Stellen abbremsen und die Aussicht geniessen. Weiterfahrt bis Moos in Passeier, einem urigen Dörfchen im hinteren Passeiertal. Natur und Tradition geben hier den Ton an.

7. Tag: Moos in Passeier – Stilfserjoch

Königin aller Passstrassen: das Stilfserjoch. Er ist der höchste aller Gebirgspässe Italiens: der «Stelvio». Wer schon einmal auf der Passhöhe von 2757 Meter war und die 48 Kehren hinter sich gebracht hat, weiss was gemeint ist, wenn es heisst: Spektakulär! Wahlweise übernachten Sie direkt auf der Passhöhe oder im bündnerischen Müstair.

8. Tag: Stilfserjoch – Abgabeort E-Auto

Ein letzter Pass gilt es zu bezwingen. Gemütliche Fahrt über den Flüelapass und Zwischenstopp im kleinen Dörfchen Guarda. Rückfahrt und Rückgabe Ihres E-Autos.

Gut zu wissen

  • Starten Sie die Reise ganz in Ihrer Nähe. Mieten Sie Ihr E-Auto bereits ab Basel, Bern, Zürich, Luzern, Genf oder Lausanne

  • Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Bormio und verbinden Sie Ihre E-Auto-Reise mit Wellness

  • Gönnen Sie sich das Upgrade auf den ID.4 – die Pässe rufen


Ihre Unterkünfte

Nach unzähligen Kehren finden Sie Ruhe und Erholung in gemütlicher, warmer Atmosphäre in den heimeligen, alpinen Berghotels.

Die Hotels auf Ihrer Reise (nach Verfügbarkeit):

  • Mittersill: Schlosshotel Mittersill **** 1 Nacht

  • Bled: ECO Boutique Hotel AMS Beagle **** 2 Nächte

  • Anholz: Bärenhotel, Olang ***** 2 Nächte

  • Moos in Passeier: Hotel Anistz Plantitscherhof **** 1 Nacht

  • Stilfserjoch: QC Terme Grand Hotel Bagni Nuovi **** 1 Nacht

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

BeratungsterminAnfrage

Angaben zur Reise

Vier-Länder-Tour im E-Auto – Schweiz, Italien, Österreich, Slowenien

Ort

ab/bis Übernahmeort E-Auto in der Schweiz, Europa

Dauer

8 Tage

Transport

E-Auto VW ID.3 oder ID.4

Unterkunft

4-5* Hotels

Reiseart

Verantwortungsbewusstes Reisen, Erlebnisreisen, Mietwagen-Reise

Angebot

TRA-554116

Reisedaten

Täglich

Stationen

  • Übernahmeort E-Mobil – Mittersill

  • Mittersill – Bled

  • Bled - Antholz

  • Antholz – Moos in Passeier

  • Moos in Passeier – Stilfserjoch

  • Stilfserjoch – Abgabeort E-Mobil