Mit dem Rennvelo entlang der Garden Route bis nach Kapstadt ─ Südafrika

Kapstadt, Südafrika, Veloreisen

Kein Lust auf Winter? In Südafrika lässt sich die Kälte herrlich umgehen. Mit dem Rennrad und guter Kondition radeln wir von Port Elizabeth nach Kapstadt. Auf 1100 Kilometern verkehrsarmer Strassen entdecken wir die schönsten Ecken der Garden Route. Klar, dass wir bei den besten Winzern des Landes einen Stopp einlegen und den Wein und das feine Essen zelebrieren.  

Das Meer auf der linken Seite. Die Berge zur Rechten. Ein tolles Landschaftsbild. So beginnt unser Abenteuer auf dem Rennrad. Start in Port Elisabeth. Wir düsen los auf fast unbefahrenen Strassen und lassen den Wind durch Helm und Trikot ziehen. Locker vergehen die ersten Etappen mit den 400 Kilometern. Der Ruhetag im Buffelsdrift Game Reserve steckt voller Überraschungen. Auf der Safari verfolgen wir die Spuren der Big 5, also von Elefanten, Nasshörner, Büffel, Löwen und Leoparden. Ob sich uns alle zeigen?

Das Gelände wird ab hier coupierter. Wir verlassen die Garden Route und pedalieren durch zahlreiche Weingebiete. Abends, in den netten Gasthäusern, können wir dem lokalen Wein nicht widerstehen. Erlesene Weine und sensationelles Essen, das gehört einfach zu Südafrika! Unsere Reise führt uns weiter zu den weltbekannten Weinanbaugebieten in Franschhoek und Stellenbosch. Die Städte mit gemütlichen Cafés sind umgeben von sanften Hügeln und Bergen. Zahlreiche, preisgekrönte Winzer finden sich ausserhalb. Doch Südafrika ist auch ein Land der Kontraste. Dies erleben wir im Township, einem Armenviertel ─ hier zeigt uns die Hilfsorganisation SONGO eine Bikestation für Kinder und Jugendliche.

Genüsslich nehmen wir die letzten Velotage entlang der Küste rund ums Kap der Guten Hoffnung in Angriff. Vorbei an Pinguinen, Affen und Zebras. In Kapstadt erhaschen wir noch das eine und andere Souvenir, vor allem aber speichern wir viel Wärme für den Heimweg.

Miet-Rennvelo in Südafrika

Auf dieser Reise haben Sie die Möglichkeit, ein WHEELER Rennvelo zu mieten. Unsere Alu-Rennvelos (Neuwert 3299 CHF) sind 8.4 kg leicht und sind mit einer Shimano Ultegra 30-Gang Gruppe, höhenverstellbaren Vorbauten und SPD-Pedalen ausgestattet. Pumpe, Ersatzschlauch, Computer und 2 Bidonhalter gehören ebenfalls dazu. Die verfügbaren Grössen sind 50/52/55/58/61. Alle Ersatzteile sind bereits vor Ort und Sie müssen sich um nichts kümmern.

Das mühsame Verpacken, der Biketransport und die dafür anfallenden Kosten entfallen somit.


Reiseleitung:

Marco Bissig, Rennradguide

Carmen Bucher, Produktmanagerin

Preise

Preise pro Person

CHF

Preis pro Person (bei 2 Personen)

ab 4490.–

Zuschlag

Einzelzimmer

ab 980.–

Programm- und Preisänderungen vorbehalten.


Inbegriffen

  • 14 Übernachtungen im Mittel- bis Oberklassehotels, Basis DZ

  • Frühstück

  • Alle Transfers, Begleitfahrzeug

  • Sightseeing,Winetasting, Safari

  • Leitung durch einen erfahrenen Schweizer Guide

  • Lokales Team


Nicht Inbegriffen

  • Flug Zürich-Kapstadt-Zürich (ab CHF 800)

  • Transport des eigenen Rennrads (kostenlos bei Direktflug)

  • Mittag- und Abendessen, Trinkgelder

  • Mietrad (ab CHF 440)


Ungefähres Reiseprogramm

1. – 2. Tag ─ Internationaler Flug Zürich – Kapstadt

Flug über Nacht nach Kapstadt. Transfer zum Hotel. Zeit, um die Stadt etwas kennenzulernen. Übernachtung im Hotel.

3. Tag ─ Kapstadt – Port Elizabeth

Inlandflug nach Port Elizabeth, Transfer bis an die Stadtgrenze. Prolog entlang der Küste bis nach Jeffreys Bay, ca. 85 km.

4. –5 Tag ─ Jeffreys Bay – Storms River – Knysna

Fahrt entlang der Küste auf praktisch unbefahrenen Nebenstrassen, ca. 102 km. Traumhafte Übernachtung in einem Hotel auf einem Kliff. Am nächsten Tag geht es weiter entlang der coupierten Küste auf Nebenstrassen, ca. 117 km. Ankunft in Knysna.

6. – 7. Tag ─ Knysna – Botlierskop – Outdtshoorn

Transfer mit dem Begleitfahrzeug nach Botlierskop. 25km lange Pässefahrt von 0 auf 900 m ü.M, danach Abfahrt, total 100 km. Übernachtung im Safari Park. Am nächsten Tag Ruhetag mit zwei Safaris (Morgen und Abend) in einem Game Reserve.

8. – 11. Tag ─ Oudtshoorn – Ladismith – Swellendam – Greyton – Franschhoek

Fahrt durch das coupierte Gebiet «Klein Karoo». Königsetappe mit 127 km bis nach Ladismith. Am Folgetag wartet eine 100 km Etappe durch die fruchtbaren Täler bis nach Swellendam. Auf verkehrsarmen Strassen Fahrt nach Greyton (115 km). Den wunderschönen Ort Franschhoek erreichen wir nach einem anstrengenden Tag (117 km ) über den Franschhoek Pass. Abendessen in einem der besten Restaurants Südafrikas.

12. – 13. Tag ─ Franschhoek – Stellenbosch – Hermanus – Simonstown

Schon fast ein Ruhetag. Schöne 30 km Fahrt am Vormittag nach Stellenbosch. Mittagessen auf einer Weinfarm mit anschliessender Weindegustation. Freie Zeit am Nachmittag, um sich zu Fuss in Stellenbosch umzusehen. Am Folgetag Transfer nach Hermanus. Danach traumhafte Küstenfahrt bis nach Gordons Bay, 85 km. Transfer nach Simonstown. Besuch der Pinguinkolonie am Boulders Beach.

14. – 15. Tag ─ Simons Town – Kapstadt

Traumfahrt zum Kap der Guten Hoffnung, danach entlang der Küste bis nach Kapstadt, 105 km. Freier Tag in Kapstadt mit optionalem Sightseeing durch die Stadt. Zeit für Einkäufe, gemeinsames Abendessen an der Waterfront. Übernachtung in Kapstadt.

15. Tag

Freier Tag in Kapstadt mit optionalem Sightseeing durch die Stadt. Zeit für Einkäufe, gemeinsames Abendessen an der Waterfront.

Tag 16

Flug nach Zürich, Ankunft gegen Abend.

Anforderungen

Kondition

  • Level 2 ─ 3 : mittel–anspruchsvoll

  • 35 – 153 km/Tag

  • 360 – 1600 hm/Tag

  • 4 – 5 h/Tag

  • Es ist ein Begleitfahrzeug dabei, die Strecken können beliebig abgekürzt werden.

Technik

  • Level 1 : einfach

  • 100% Asphaltstrassen

  • Wenig befahrene Strassen in gutem Zustand.

Verlängerungsmöglichkeiten

  • 4 Tage Safari im Pilansberg Nationalpark (Preis auf Anfrage)

  • 6 Tage Safari im Kruger Nationalpark und Kapama Game Reserve (Preis auf Anfrage)

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

Katalog bestellenAnfrage Sportreisen

Angaben zur Reise

Mit dem Rennvelo entlang der Garden Route bis nach Kapstadt ─ Südafrika

Ort

Kapstadt, Südafrika

Dauer

16 Tage

Transport

Bike

Unterkunft

Mittel- Oberklassehotels

Teilnehmer

10 – 14 Personen

Reiseart

Erlebnisreisen, Sportreisen, Veloreisen, Aktivreisen

Angebot

ABE-372767

Reisedaten

18.11.19 - 03.12.19

Stationen

  • Zürich – Kapstadt

  • Kapstadt – Port Elizabeth – Jeffreys Bay

  • Jeffreys Bay – Storms River – Knysna

  • Knysna – Botlierskop – Outdtshoorn

  • Oudtshoorn – Ladismith – Swellendam – Greyton – Franschhoek

  • Franschhoek – Stellenbosch – Hermanus – Simonstown

  • Simons Town – Kapstadt

  • Kapstadt – Zürich