Cape Epic Rennen mit Startplatz – Das härteste Bikerennen der Welt in Südafrika

Kapstadt, Südafrika, Veloreisen

Was steht auf der Wunschliste eines jeden ambitionierten Biker? Das Cape Epic in Südafrika. Das härteste und bekannteste Etappenrennen der Welt. 8 Tage. 800 km. 15’000 Höhenmeter. Was das Rennen einzigartig macht? Die Reise durch eine atemberaubende Landschaft, die perfekte Organisation, die vielen motivierenden Fans und ein Abenteuer im 2er-Team. Leider scheitert der Traum oft schon bei der Registrierung – die Startplätze sind im Nu weg. Bei uns hast du den Startplatz garantiert.

Dieses Abenteuer fordert alles von dir ab! Aber du bist ja ein ambitionierter Biker. Konditionell wie technisch. Du hast dich bereits im Vorfeld gut auf das Rennen vorbereitet und freust dich, fantastische Eindrücke mit deiner Teamkollegin oder deinem Teamkollegen teilen zu können.
Die ersten vier Tage verbringen wir in und um Stellenbosch. Die Trails hier sind berühmt – immerhin trainieren die besten Biker der Welt in dieser Gegend. Das Klima ist ideal um diese Jahreszeit. Wir klimatisieren uns rasch an. Zu rasch, denn die knackigen Strecken bieten so grossen Spassfaktor, dass man kaum loskommt, vom Flow. Aber Zurückhaltung ist geboten und so nutzen wir die restlichen Stunden für ein spannendes Sightseeing-Programm. Wir verbringen noch zwei Tage in Kapstadt, tunen unsere Bikes rennfit und sammeln all unsere Kräfte. Tag 8. Prolog. Wer hier eine gute Zeit fährt, dem wird ein Startplatz weit vorne zugeteilt. Doch Achtung. Wer hier seine Energie falsch einteilt, wird die nächsten Tage dafür büssen. Der Ablauf der kommenden acht Tage bestimmt das Rennen. Ab 5.30 Uhr wird gefrühstückt, der Start erfolgt in Blöcken zwischen 7.00 und 8.30 Uhr. Zu überwinden sind Strecken zwischen 80 und 120 km und 1300 und 2400 Höhenmetern. Gut, steht bei der Zielankunft alles bereit, um sich bestens zu regenerieren. Die Cape Epic Köche sorgen für abwechslungsreiche und feine Sportlermenus, Massage und Mechaniker stehen auf Wunsch bereit. All unsere Teams werden wie die Profis betreut. Du musst dich um nichts kümmern und kannst dich voll und ganz auf das Rennen konzentrieren. Der grosse Moment und das Highlight dieses Abenteuers: eine Zieleinfahrt, die emotional kaum zu toppen ist und Erlebnisse, die für immer als einzigartige Erinnerung abgespeichert bleiben.

Der Vorteil dieser Reise gegenüber der eigenen Organisation:

  • Garantierter Startplatz für das Rennen, daher optimale Vorbereitungszeit ohne Druck

  • Komplette Buchung inkl. Flug, Radtransport, Hotels etc.

  • Eine Woche Vorbereitung in der Weinregion rund um Stellenbosch

  • Betreuung wie für Profis durch Abenteuerreisen Mitarbeiterin vor Ort

  • Alle Transfers und Transporte organisiert und inbegriffen

  • Mechaniker und Massage kann optional im Vorfeld dazugebucht werden

  • keine Wartezeiten, keine Unsicherheiten, keine Überraschungen vor Ort

  • Alternativprogramm bei allfälligen Aufgabe während des Cape Epics

  • Deutsche Reiseunterlagen, Packlisten, Informationen vor dem Rennen

  • Individuelle Verlängerung vor oder nach dem Rennen buchbar

Preise

Preise pro Person

CHF

Basispreis

im Doppelzimmer

ab 6890.–

Zuschläge

Flug Zürich-Kapstadt-Zürich

ab 800.–

Einzelzimmer

ab 590.–

Transport des eigenen MTB

(kostenlos bei Direktflug)

Programm- und Preisänderungen vorbehalten.


Inbegriffen

  • 3 Übernachtungen in gutem Hotel, Basis DZ in Stellenbosch

  • 5 Übernachtungen in in gutem Hotel, Basis DZ in Kapstadt

  • Frühstück in den Hotels, Vollpension während des Rennens

  • Geführte Biketouren vor dem Rennen, Sightseeing

  • Startgebühr für ein 2er-Team für das Cape Epic inkl. allen Leistungen der Organisation Cape Epic

  • Leitung durch einen Südafrikanischen Guide


Nicht Inbegriffen

  • Flug Zürich-Kapstadt-Zürich (ab CHF 800)

  • Transport des eigenen MTB (kostenlos bei Direktflug)

  • Mittag- und Abendessen in Stellenbosch und Kapstadt

  • nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke und Trinkgelder

  • Einzelzimmer CHF 590


Ungefähres Reiseprogramm

1. Tag

Flug von Zürich nach Kapstadt

2. Tag

Ankunft in Kapstadt, Transfer nach Stellenbosch ins Hotel. Zusammenbau der Bikes, Rest des Tages zur freien Verfügung.

3. Tag

Bikeride am Morgen (ca. 4h), Besichtigung von Stellenbosch am Nachmittag.

4. Tag

Bikeride am Morgen (ca. 4h), Nachmittag zur freien Verfügung.

5. Tag

Bikeride am Morgen, danch Transfer nach Kapstadt.

6. Tag

Freier Tag zur Verfügung in Kapstadt.

7. Tag

Registrierung an der Waterfront.

8. Tag

Prolog

9. Tag

Rennen: Stage 1

10. Tag

Rennen: Stage 2

11. Tag

Rennen: Stage 3

12. Tag

Rennen: Stage 4

13. Tag

Rennen: Stage 5

14. Tag

Rennen: Stage 6

15. Tag

Rennen: Stage 7, Finale. Nach dem Rennen Transfer zum Hotel in Kapstadt.

16. Tag

Transfer zum Flughafen, Abflug. Ankunft in Zürich am Abend.

 

Anforderungen

Kondition

  • Level 4: schwer

  • 40 - 120 km/Tag

  • Mehr als 1500 hm/Tag

  • 3-8 h/Tag

  • Ein kurzer Prolog, die restlichen Etappen sind jeweils über 100 km.

Technik

  • Level 3: anspruchsvolle Strecken ändern jedes Jahr. Die meisten Strecken sind auf Kieswegen und Singletrails.

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

Katalog bestellenAnfrage Sportreisen

Angaben zur Reise

Cape Epic Rennen mit Startplatz – Das härteste Bikerennen der Welt in Südafrika

Ort

Kapstadt, Südafrika

Dauer

16 Tage

Transport

Bike

Unterkunft

gute Mitttelklassehotels, Zelt

Teilnehmer

6 – 12 Personen

Reiseart

Erlebnisreisen, Sportreisen, Veloreisen, Aktivreisen

Angebot

ABE-368008

Reisedaten

11.03. – 26.03.2019

Stationen

  • Zürich ─ Kapstadt

  • Kapstadt ─ Stellenbosch

  • Stellenbosch ─ Kapstadt

  • Rennen

  • Kapstadt ─ Zürich