9-Tage Etappenrennen von Johannesburg ans Meer ─ joBerg2C Südafria

Johannesburg, Südafrika, Veloreisen

joBerg2C gilt als Geheimtipp unter den internationalen Rennveranstaltungen. Es steht im Schatten des mächtigen und weltweit bekannten Cape Epic. Zu Unrecht. Oder vielleicht zum Glück? joBerg2C hat seinen familiären Charme nicht verloren, die Fahrer sind weniger verbissen. Doch mit 9 Renntagen und 900 km Offroad-Strecke darf man das Rennen nicht unterschätzen. Das Rennen kann als Team oder als Einzelfahrer bestritten werden.

Die Anreise in den südafrikanischen Herbst beginnt gut eine Woche vor Rennstart. Auf einer grossen Farm in Skeerport, etwa 45 Minuten nordwestlich von Johannesburg, bereiten wir uns auf unzähligen Mountain-Bike Trails auf das Rennen vor. Insgesamt stehen uns drei Tage für die Akklimatisation auf dem Bike zur Verfügung. Ein tolles Rahmenprogramm mit Safari und ein Besuch in Sun City lockern die Aufwärmphase auf.

Das eigentliche Abenteuer startet am Freitag in Heidelberg. Uns stehen neun Tagesetappen zwischen 82 und 122 km bevor. Einige Abschnitte sind anspruchsvoll und knackig, andere wiederum sind für Geniesser und Abfahrer. 99.5 % der Strecke verläuft auf Offroad-Pisten. Nur gerade 30 km des gesamten Rennverlaufs legen wir auf Asphaltstrassen zurück. Natürlich gibts auch kilometerlange, flowige Singletrails, vor allem im zweiten Teil des Rennens. Nach neun Tagen erreichen wir erschöpft aber glücklich das Rennziel am indischen Ozean – Scottburgh. Hier feiern wir als toller Abschluss eine grosse Party und freuen uns am grossen Rennerfolg. Am Folgetag transferieren wir zurück nach Johannesburg. Bereits am Abend startet unser Flug in Richtung Europa.

Option Zelt:

Der Veranstalter organisiert während des Rennens eine Zeltstadt, in der übernachtet wird. Im Grundpreis ist die Übernachtung im Zelt inbegriffen.

Option 2er Wohnmobil:

Anstelle der Zeltübernachtungen gibts bei dieser Luxusvariante ein festes Dach über dem Kopf. Wir organisieren Fahrer, Wohnmobil und Campingplatz, sodass man sich perfekt auf das Rennen fokusieren kann. Ideal für 2 Personen. Um genügend Platz zu gewährleisten buchen wir ein Wohnmobil mit Platz für 4 Personen.

Option 4er Wohnmobil:

Gleiche Leistungen wie beim 2er Wohnmobil. Bei dieser Variante teilt man sich das Wohnmobil mit einem anderen Team. Idealerweise mit Freunden oder zugeteilt von Abenteuerreisen (nach vorheriger Absprache mit den Teams). Um genügend Platz zu gewährleisten buchen wir ein Wohnmobil mit Platz für 6 Personen.

Der Vorteil dieser Reise gegenüber der eigenen Organisation:

  • Garantierter Startplatz für das Rennen, daher optimale Vorbereitungszeit ohne Druck

  • Komplette Buchung inkl. Flug, Radtransport, Hotels etc.

  • 3 Tage Vorbereitung in der Region Johannesburg inkl. Safari

  • Luxusoption Wohnmobil inklusiv Fahrer

  • Betreuung wie für Profis durch Abenteuerreisen Mitarbeiterin vor Ort

  • Alle Transfers und Transporte organisiert und inbegriffen

  • Mechaniker und Massage kann optional im Vorfeld dazugebucht werden

  • keine Wartezeiten, keine Unsicherheiten, keine Überraschungen vor Ort

  • Alternativprogramm bei allfälligen Aufgabe während des Rennens

  • Deutsche Reiseunterlagen, Packlisten, Informationen vor dem Rennen

  • Individuelle Verlängerung vor oder nach dem Rennen buchbar


Reiseleitung:

Miriam Stronkhorst, Mitarbeiterin Südafrika

Preise

Preise pro Person

CHF

Basispreis

im Zelt

ab 4190.–

Zuschläge

im 4er Wohnmobil

ab 990.–

im 2er Wohnmobil

ab 1990.–

Programm- und Preisänderungen vorbehalten.


Inbegriffen

  • 3 Übernachtungen auf einer Bikefarm, Basis DZ

  • 2 Übernachtungen in guten Mittelklassehotel, Basis DZ

  • 8 Übernachtungen im Zelt

  • Vollpension auf der Farm und während des Rennens

  • Frühstück in Heidelberg und Scottsburgh

  • Geführte Biketouren in Johannesburg

  • Alle Transfers, Ausflüge und eine Safari in Pilansberg

  • Startgebühr für ein 2er-Team für das joBerg2C Rennen inkl. allen Leistungen der Organisation

  • Leitung durch einen Südafrikanischen Guide


Nicht Inbegriffen

  • Flug Zürich-Johannesburg-Zürich (ab CHF 800)

  • Transport des eigenen MTB (CHF 240)

  • Mittag- und Abendessen an Tag 5, Tag 14 und Tag 15

  • Trinkgelder


1. / 2. Tag ─ Internationaler Flug Zürich – Johannesburg.

Flug nach Johannesburg. Transfer nach Skeerport. Zusammenbau der Bikes, kleine Einfahrrunde am Nachmittag. Übernachtung auf einer Farm.

3. – 5 Tag ─ Skeerport – Heidelberg

Abwechslungsreiche Tage auf der Farm mit Bikerides am Morgen (ca. 4 – 5 h), Besichtigungen der Farm, Besuch von Sun City und Safaris am Nachmittag. Am Tag 5 Transfer nach Heidelberg zum Startgelände, Registrierung zum Rennen. Rest des Tages Ruhetag.


6. – 14. Tag ─ joBerg2C Rennen

1. Etappe Heidelberg – Frankfort. Relativ flache Etappe mit 116 km Distanz und 867 Höhenmeter Anstieg.

2. Etappe Frankfort – Reitz. Die 93 km lange Etappe führt meistens auf Naturstrassen mit insgesamt 1000 m Anstieg. Die letzten 10 km sind auf Singletrails.

3. Etappe Reitz – Sterkfontein. Eine der längeren Etappe mit 122 km und 1190 Höhenmetern Anstieg.

4. Etappe Sterkfontein  – Emseni. Lange Abfahrt von Free State bis nach KwaZulu-Natal, 93 km mit 1100 m Anstieg und 1700 m Abfahrt.

5. Etappe Emensi – Clifton. Lange Tagesetappe (122 km) mit viel Anstieg, insgesamt mehr als 2200 Höhenmeter.

6. Etappe Clifton – Glencairn. Neue Etappe mit ständigem Auf und Ab auf fast 100 km mit 2000 m Höhenunterschied.

7. Etappe Glencairn – Mackenzie Club. Ein einfacherer Tag mit “nur” 82 km Länge und keinen 1000 m Aufstieg.

8. Etappe MacKenzie Club – Jolivet. Ein harter Tag mit steilen Anstiegen aber tollen Ausblicken. 99 km und 1700m Aufstieg.

9. Etappe Jolivet – Scottburgh. Letzte Etappe mit mehr Downhill (1550 hm) als Uphill (850 hm) auf 84 km. Grosse Party am Abend.


15. / 16. Tag ─ Transfer und Rückflug

Transfer zurück nach Johannesburg. Flug am Abend zurück. Ankunft am nächsten morgen

Kondition 9 Tagesetappen

  • Level 4 : schwer

  • zwischen 82 – 122 km/Tag

  • 850 – 2200 hm/Tag

  • 6 – 8 h/Tag

Technik

  • Level 2 : mittel

  • Die meisten Strecken sind auf Kieswegen und Singletrails.

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

Katalog bestellenAnfrage Sportreisen

Angaben zur Reise

9-Tage Etappenrennen von Johannesburg ans Meer ─ joBerg2C Südafria

Ort

Johannesburg, Südafrika

Dauer

16 Tage

Transport

Bike

Unterkunft

Mittelklassehotels, Zelt, Wohnmobil (optional)

Reiseart

Erlebnisreisen, Sportreisen, Veloreisen, Aktivreisen

Angebot

ABE-372770

REISEDATEN

16.04. – 01.05.2017
15.04. – 30.04.2018

Stationen

  • Zürich ─ Johannesburg ─ Skeerport

  • Skeerport ─ Heidelberg

  • 1. Etappe Heidelberg ─ Frankfort

  • 2. Etappe Frankfort ─ Reitz

  • 3. Etappe Reitz ─ Sterkfontein

  • 4. Etappe Sterkfontein ─ Emseni

  • 5. Etappe Emensi ─ Clifton

  • 6. Etappe Clifton ─ Glencairn

  • 7. Etappe Glencairn ─ Mackenzie Club

  • 8. Etappe MacKenzie Club ─ Jolivet

  • 9. Etappe Jolivet ─ Scottburgh

  • scottburgh ─ Johannesburg

  • Johannesburg ─ Zürich