Wine & Bike Südafrika

Südafrika, Veloreisen

Aufgepasst liebe Genussbiker und Weinliebhaber! Das hier ist die ultimative Reise für alle, die gemütlich per Bike oder E-Bike unterwegs sind und die besten Weine und eine hervorragende Küche geniessen wollen. Südafrika lässt keinen Wunsch offen. Sie biken durch liebliche Weinberge und entlang schroffer Küstenstrassen. 

Den roten Whole Berry? The Chocolate Block? Oder doch lieber den weissen Chenin Blanc vom Spier? Bei dieser Auswahl feinster Weine kommen alle Weinliebhaber ins Schwärmen. Das Beste: Sie haben jeden Tag Gelegenheit, einen guten Tropfen zu trinken. Ein feines Filetsteak oder den lokalen Fisch dazu? Nur zu – anderntags fahren Sie den Kalorien locker mit dem Bike davon.

Einige Höhepunkte

  • das Kap der Guten Hoffnung und die Pinguinkolonie bei Boulders Beach sind nur einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten in und um Kapstadt

  • mit dem Bike durch die wunderschöne Weinregion fahren und auf einem Weingut übernachten

  • in der Klein Karoo Halbwüste auf den Baines Kloof Pass biken

  • an der Küste bei Hermanus Buckelwale beobachten

 

Preise

Preis pro Person

CHF

bei 2 Personen

ab 4890.–

Zuschlag Einzelzimmer

ab 950.–

Preis- und Programmänderungen vorbehalten


Inbegriffen

  • 14 Übernachtungen im Mittel- bis Oberklassehotels, Basis DZ

  • Frühstück

  • geführte Biketouren mit Begleitfahrzeug

  • Alle Transfers, Sightseeing und Winetasting

  • Leitung durch einen zertifizierten Schweizer MTB-Guide

  • Lokales Team


Nicht Inbegriffen

  • Linienflug Zürich-Kapstadt-Zürich in (ab ca. 800 CHF)

  • Transport des eigenen MTB (CHF 240)

  • Persönliche Auslagen, Trinkgelder, alkoholische Getränke

  • Radtransport bei Direktflug inbegriffen

  • nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke

  • Bike-Miete

  • Zuschlag bei 3 Personen CHF 2790.–

  • Zuschlag bei 4 Personen CHF 1290.–

  • Zuschlag bei 5 Personen CHF 490.–


Vorgesehenes Reiseprogramm

1.-3. Tag: Internationaler Flug Zürich – Kapstadt

Nachtflug nach Kapstadt, Ankunft am nächsten Vormittag. Transfer zum Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung. Kleine Biketour am Vormittag durch die historischen Stadtteile von Kapstadt, ca. 20 km. Optionen für den Nachmittag: Besuch von Robben Island oder Stadtrundfahrt mit dem roten Doppeldeckerbus. Abendessen an der Waterfront.

4. Tag: Kapstadt – Cape Point – Simonstown

Fahrt nach Cape Point und an das Kap der Guten Hoffnung, 23 km oder 41 km. Besuch der Pinguinkolonie am Bouldersbeach. Übernachtung in Simonstown.

5.-6. Tag: Simonstown – Stellenbosch – Franschhoek – Wellington

Transfer nach Stellenbosch. Per Bike nach Franschoek (bis 52 km). Weindegustation und Übernachtung auf dem Weingut. Fahrt nach Wellington (ca. 50 km). Übernachtung auf einem Weingut.

7.-10. Tag: Wellington – De Doorns – Montagu – Barrydale – Swellendam

Die kommenden Tage führen uns durch das Weingebiet „Klein Karoo“ Fahrt vom Baines Kloof Pass nach Baines Kloof, Transfer nach De Doorns. Von hier aus gehts nach Montagu. Besuch einer Trockenfrucht-Fabrikation. In Barrydale besuchen wir ein Hilfsprojekt. Die 50 bis 60km km langen Strecken können beliebig abgekürzt werden.

11.-13. Tag: Swellendam – Arniston – Greyton

Von Swellendam Fahrt per Bike nach Malagas Point, De hoop und Koppie Alleen (ca. 54 km). Anschliessender Transfer nach Arniston. Anschliessend Ruhetag mit Fahrt zum südlichsten Punkt Afrikas und Besuch der Waenhuiskrans Caves. Am Folgetag Transfer mit dem Auto nach Riviersonderend, von wo aus es mit dem Bike bis nach Greyton geht (ca. 36 km).

14.-15. Tag: Greyton – Hermanus – Kapstadt

Transfer nach Caledon, von dort per Bike nach Hermanus (ca. 40 km). Whalewatching an der Küste, Übernachtung in Hermanus. Am nächsten Tag Fahrt entlang von False Bay bis nach Bikini Beach bei Gordon’s Bay (ca. 46 km). Transfer nach Kapstadt.

16. Tag: Kapstadt

Gemütlicher Tag in Kapstadt mit Sightseeing, Shopping und freier Zeit. Transfer zum Flughafen, Abflug am Abend.Beim zweiten Datum entfällt dieser Tag, da der geplante Flug bereits am morgen ab Kapstadt fliegt. Ankunft am Abend in der Schweiz.

17. Tag: Ankunft in Zürich am Morgen

Gut zu wissen

Anforderungen

  • Mittlere Kondition und gute allgemeine Fitness von Vorteil.

  • Bikertyp: Sie haben eine gute Kondition und sind zweimal pro Woche ca. 45 Minuten am Sport machen. Sie können bis zu fünf Stunden in einem moderaten Temo biken, Snack und Fotostopps natürlich inklusive. Ein bis zwei Anstiege um die 500 Meter pro Tag meistern Sie problemlos.

  • Länge: bis 60km im Tag

  • Höhenmeter: bis 1000hm im Tag

  • Wir tragen nur einen Tagesrucksack auf unseren Touren. Die grosse Reisetasche wird jeweils von Schlafplatz zu Schlafplatz transportiert.

 

Verlängerungsmöglichkeiten

  • 4 Tage Safari im Pilansberg Nationalpark (Preis auf Anfrage)

  • 6 Tage Safari im Kruger Nationalpark und Kapama Game Reserve (Preis auf Anfrage)

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

BeratungsterminAnfrage

Angaben zur Reise

Wine & Bike Südafrika

Ort

Südafrika

Dauer

17 Tage

Transport

Bike

Unterkunft

Mittel- bis Oberklassehotels

Teilnehmer

ab 6 Personen

bis 12 Personen

Reiseart

Erlebnisreisen, Veloreisen, Aktivreisen

Angebot

ABE-347437

Reisedaten

05.03.20 – 21.03.20
24.09.20 – 10.10.20
19.11.20 – 05.12.20

Stationen

  • Zürich – Kapstadt

  • Cape Point – Kap der Guten Hoffnung

  • Stellenbosch – Franschoek

  • Paarls – Wellington

  • Baines Kloof Pass – De Doorns

  • Montagu – Barrydale

  • Swellendam – Malagas Point

  • Riviersonderend – Greyton

  • Caledon – Hermanus

  • Johannesburg – Zürich