Cordillera Huayhuash

Peru, Trekkingreisen

Trekking Peru: Umrundung der Cordillera Huayhuash mit optionaler Besteigung Diablo Mudo und Verlängerungsmöglichkeit Nevado Pisco

Südlich der berühmten Cordillera Blanca liegt die weniger bekannte, wilde Cordillera Huayhuash. In deren Mitte thront der zweithöchste Berg des Landes, der Yerupaja Grande (6634 Meter). Wir umrunden das eindrückliche Massiv auf teils schmalen, steilen Wegen und überschreiten dabei fast täglich einen Pass. Unterwegs haben wir optional die Möglichkeit, den 5350 Meter hohen Diablo Mudo zu erklimmen.

Preise

CHF

Basispreis

Doppelzimmer

ab 5250.–

Einzelbelegung

ab 380.–

Kleingruppe 8–9 Personen

ab 200.–

Kleingruppe 6–7 Personen

ab 500.–

Besteigung Diablo Mudo mit lokalem Bergführer bei 2 Personen

ab 400.–

Besteigung Diablo Mudo mit lokalem Bergführer ab 3 Personen

ab 300.–

Verlängerung Nevado Pisco mit lokalem Bergführer bei 2 Personen

ab 980.–

Verlängerung Nevado Pisco mit lokalem Bergführer ab 3 Personen

ab 820.–

Programm- und Preisänderungen vorbehalten


Inbegriffen

  • Flüge Zürich–Lima–Zürich in Economy-Klasse

  • Flughafentaxen und Treibstoffzuschlag (CHF 350.–, Stand Juli 16)

  • Alle Überlandfahrten und Transfers

  • 7 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer, 11 Übernachtungen im Zweierzelt

  • Komfortable Schlafzelte und allgemeine Campingausrüstung

  • Vollpension während dem Trekking, Picknick auf den Akklimatisationswanderungen, Zimmer/Frühstück in Huaraz und Lima

  • Bewilligungen und Eintritte

  • Schweizer Reiseleitung und lokale Begleitmannschaft

  • Verlängerung Nevado Pisco: Überlandfahrten und Transfers, 2 Übernachtungen im Zweierzelt, Vollpension während der Besteigung, Zimmer/Frühstück in Huaraz und Lima, lokaler Englisch sprechender Bergführer ab/bis Huaraz und Englisch sprechende Reiseleitung i

  • myclimate-Pauschalbeitrag zum Klimaschutz

  • Praktische Globotrek-Trekkingtasche mit Rollen


Nicht Inbegriffen

  • Trinkgelder

  • Persönliche Auslagen


Hinweise

  • Die Besteigungen von Diablo Mudo und Nevado Pisco gelten als wenig schwierig. Gute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich. Es werden Steigeisen, Pickel und Klettergurt benötigt. Allgemeine Bergausrüstung wie Seile, Firnschwerter, Eisschrauben, Handschleifen und Bandschlingen werden zur Verfügung gestellt

  • Das Hauptgepäck wird von Tragtieren oder Trägern transportiert. Den Tagesrucksack tragen wir selber

  • Die Reise kann auch als Kleingruppe oder Individualreise mit lokaler Reiseleitung ab 2 Personen organisiert werden

Gut zu wissen

  • Anspruchsvolles Trekking, sehr gute Kondition, 2 Tagesetappen von 3–4 Stunden, 9 Tagesetappen von 5–8 Stunden in Höhen bis 5000 Meter. 4 längere Überlandfahrten. 

  • Optionale Besteigung Diablo Mudo: Gipfeltag von 9–11 Stunden bis 5350 Meter Höhe

  • Optionale Verlängerung Nevado Pisco: Sehr Anspruchsvolles Trekking, 1 Tagesetappe von 7-8 Stunden, 1 Gipfeltag von 14-15 Stunden bis 5752 Meter Höhe.

  • Das Hochplateau Cordillera Huayhuash erstreckt sich über 165 Kilometer und ist infrastrukturtechnisch kaum erschlossen. Während dem Trekking von 12 Tagen wandern wir nur durch ein einziges Bauerndorf und unterschreiten die 4000 Meter Grenze nur an einem Tag.

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

Beratung in FilialeBuchungsanfrageKatalog bestellen

Angaben zur Reise

Cordillera Huayhuash

Ort

Peru

Dauer

22 Tage

Transport

Flug, Trekking

Unterkunft

Hotel, Zelt

Teilnehmer

10–14 Personen

Reiseart

Erlebnisreisen, Trekkingreisen

Angebot

GTK-98434

REISEDATEN

Daten für 2019 auf Anfrage

Stationen

  • Lima

  • Huaraz

  • Laguna Churup

  • Trekking (Cacananpunta-Pass-Laguna Carhuacocha-Huayhuash-Laguna Viconga-Pass Punta Cuyoc-Siula Grande-Diablo Mudo-Jahuacocha-Huaraz)

  • Lima oder Beginn Verlängerung

  • Lagunen Llanganuco

  • Nevado Pisco

  • Lima