Naturwunder Patagoniens

ab/bis Santiago de Chile, Patagonien, Trekkingreisen

Drei verschiedene Trekking-Touren in Patagonien

Am südlichen Zipfel Südamerikas liegt Patagonien. Wuchtige Gletscher, schroffe Bergspitzen, idyllische Seen, aber auch die unendlichen Weiten der Pampa tragen zur Vielfalt der Landschaft im Süden Chiles und Argentiniens bei. Unzählige Erzählungen und Reiseberichte von Bruce Chatwin bis Jules Verne unterstützten die Entstehung des Mythos Patagonien: wilde, einsame Gegend am Ende der Welt, Abenteuer, Freiheit, Unberührtheit.

Höhepunkte

  • Trekking durch die urzeitliche Gletscherwelt rund um das Torres del Paine-Massiv

  • Naturschauspiel beim «kalbenden» Perito Moreno-Gletscher

  • Trekking zu den Basislagern der über 3000 Meter hohen Granittürme Fitz Roy und Cerro Torre

  • Mit der Fähre auf dem O'Higgings-See von Argentinien nach Chile

  • Trekking zum gewaltigen San Lorenzo-Massiv im Herzen Nordpatagoniens

  • Entspannung am malerischen General Carrera-See

Preise

CHF

Basispreis

5950.–

Zuschläge

Einzelbelegung in Hotels

790.–

Kleingruppe 8–9 Personen

300.–

Kleingruppe 6–7 Personen

600.–

Kleingruppe 5 Personen

900.–


Inbegriffen

  • Flüge Santiago de Chile–Punta Arenas und Balmaceda–Santiago de Chile in Economy-Klasse

  • Alle Überlandfahrten und Transfers

  • 10 Übernachtungen in Hotels/Lodges im Doppelzimmer, 1 Übernachtung in einem Gästehaus, 9 Übernachtungen während den Trekkings im Zweierzelt oder im Mehrbettzimmer in Berghütten (Refugios)

  • Zimmer/Frühstück in Santiago de Chile, Halbpension (Frühstück und Mittagessen) vom 9. bis 12. Tag, ansonsten Vollpension

  • Bewilligungen und Eintritte

  • Lokale, Deutsch sprechende Reiseleitung ab Punta Arenas/bis Balmaceda und während den Transfers in Santiago de Chile

  • myclimate-Pauschalbeitrag zum Klimaschutz

  • Praktische Globotrek-Trekkingtasche mit Rollen


Nicht Inbegriffen

  • An-/Rückreise nach/ab Santiago de Chile

  • Individuelle Ausflüge und Aktivitäten am 18. Tag

  • Bootsrundfahrt beim Perito Moreno-Gletscher

  • Trinkgelder

  • Persönliche Auslagen


Hinweise

  • Arrangement ab/bis Reiseland. Die Flüge nach/ab Santiago de Chile sind im Reisepreis nicht inbegriffen. Gerne stehen wir für Reservationen nach Wunsch zur Verfügung

  • Während des Trekkings rund um den Torres del Paine tragen wir während 5 Tagen unseren Rucksack (etwa 10–12 Kilo) selber. Auf den Tageswanderungen im Fitz Roy-Gebiet und auf dem Trekking zum San Lorenzo tragen wir den Tagesrucksack. Am O’Higgings-See und am San Lorenzo wird die weitere Ausrüstung von einem Fahrzeug transportiert. Das Hauptgepäck kann jeweils im Begleitfahrzeug oder im Hotel deponiert werden

  • 7 längere Überlandfahrten

Gut zu wissen

Mittelschweres Trekking, gute Kondition, 5 Tagesetappen von 3–5 Stunden, 5 Tagesetappen von 6–8 Stunden, 2 Tagesetappen von 9–11 Stunden in Höhen bis 1300 Meter.

 

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

Beratung in FilialeBuchungsanfrageKatalog bestellen

Angaben zur Reise

Naturwunder Patagoniens

Ort

ab/bis Santiago de Chile, Patagonien

Dauer

21 Tage

Transport

Flug, Überlandfahrten, Trekking

Unterkunft

Hotels, Lodges, Gästehaus, Berghütten, Zweierzelt

Teilnehmer

10 – 12 Personen

Reiseart

Erlebnisreisen, Trekkingreisen, Aktivreisen

Angebot

GTK-45093

REISEDATEN

25.11.18 ─ 15.12.18
13.01.19 ─ 02.02.19

Stationen

  • Santiago de Chile

  • Punta Arenas

  • 7 Tage Trekking im Torres del Paine-Nationalpark

  • Lago Argentino

  • Los Glaciares-Nationalpark

  • El Chalten

  • 2 Tage Trekking zu Fitz Roy und Cerro Torre

  • Cochrane

  • 2 Tage Trekking am Fusse des San Lorenzo

  • General Carrera-Sees

  • Santiago de Chile