Des Beste von Myanmar

ab/bis Yangon, Myanmar, Erlebnisreisen

Wie lange Zeit versteckte Edelsteine glänzen die goldenen Pagoden - lernen Sie eines der ursprünglichsten Länder Asiens und seine Bewohner kennen, deren Lebensrhythmus vom Buddhismus bestimmt wird.

  • Yangon, wo sich Moderne und alte Traditionen treffen

  • Wunderschöne Shwedagon Pagode

  • Faszinierende Tempelstadt von Bagan

  • Abseits der üblichen Touristenpfade in einer einfachen Lodge übernachten und das Dorfleben erleben

  • Auf, um und am Inle Lake tolle Landschaften geniessen

  • Shan Gerichte kosten

Preise

CHF

Preis pro Person

ab 2880.–


Inbegriffen

  • Unterkunft in einfachen Hotels und Gästehäusern, Lodge mit Frühstück

  • 14 Frühstück, 3 Mittagessen, 2 Nachtessen

  • englisch sprechende Reiseleitung

Reiseprogramm

1.-2. Tag: Yangon
Ihre Reise beginnt im Herzen der ehemaligen Hauptstadt, deren Silhouette von der berühmten Shwedagon Pagode geprägt ist, die zu den wichtigsten religiösen Heiligtümern Burmas zählt. Trotz Hektik auf den Strassen ist das Flair der Kolonialzeit in den Strassen überall gegenwärtig.

3.-5. Tag: Bagan
Ein kurzer Flug geht nach Bagan, einer Region, die mit ihren mehr als 2000 goldbedeckten Pagoden zu den reichsten archäologischen Stätten Asiens zählt. Die untergehende Sonne taucht die weite Ebene in ein sanftes Licht, majestätische Tempel und Pagoden ragen angestrahlt in den Abendhimmel.

6. Tag: Myaing
Mit dem Bus führt die Fahrt in ein kleines Dorf abseits der üblichen Touristenpfade. Hier wird in einer sehr einfachen "Community Lodge" übernachtet und Sie bekommen einen Eindruck in das einfache Dorfleben.

7.-8. Tag: Mandalay
Nach einem Morgenspaziergang setzen wir unsere Flussreise fort und beobachten die Fischer bei ihrer täglichen Arbeit. Auf einer Tour mit einem einheimischen Guide erfahren Sie, warum Mandalay als ‘Stadt der Juwelen’ bekannt ist.

9.-10. Tag: Kalaw    
Atemberaubende Landschaft begleitet Sie auf der Wanderung zu verstreuten Dörfern der hier ansässigen Bergvölker. Ausserdem bietet Kalaw einen guten Rückzugsort vor der Hitze in den tiefer gelegenen Gebieten.

11.-13. Tag: Inle See
Über Serpentinen geht es nach Pindaya, wo unzählige Buddhastatuen in einem Höhlenlabyrinth stehen. Entlang des idyllischen Inle Sees können Sie eine Wanderung oder eine Fahrradtour unternehmen sowie auf den schwimmenden Märkten einkaufen. Nach einem Abendessen à la Shan gehen Sie sicher nicht hungrig ins Bett.

14.-15. Tag: Yangon
Bei einem geführten Stadtrundgang sehen Sie die Höhepunkte der Stadt. Eine besondere Attraktion ist das im Karaweik See gelegene schwimmende Restaurant in der Form eines königlichen Kahns. Es bleibt noch Zeit für das Nationalmuseum und zum Shopping.

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

Beratung in FilialeBuchungsanfrageKatalog bestellen

Angaben zur Reise

Best of Myanmar

Ort

ab/bis Yangon, Myanmar

Dauer

15 Tage

Transport

Fahrrad, Bus, Flugzeug, Bus, Songthaeo

Unterkunft

einfache Hotels, Gästehäuser, Lodge

Teilnehmer

max. 16 Teilnehmer

Reiseart

Erlebnisreisen

Angebot

INP-108274

Stationen

  • Yangon

  • Bagan

  • Myaing

  • Mandalay

  • Kalaw

  • Inle See

  • Yangon