Anspruchsvolle Singletrailreise im Hohen Atlas ─ Enduro Marokko

Marrakesch, Marokko, Veloreisen

Kurze Ferien – lange Singletrails! Das ist das Programm dieser Enduro-Woche im Norden von Afrika. In acht Tagen biken wir auf anspruchsvollen Trails durch den Hohen Atlas. In den Bergen teilen wir das harte Leben der Berber und in der Königstadt Marrakesch tauchen wir in die lauten Souks ein. Enduro Marokko ist die perfekte Tour für starke Mountainbikerinnen und Mountainbiker, die eine Herausforderung auf den Trails und das Abenteuer in den Bergen suchen.

Der Flug nach Marokko dauert nur drei Stunden. Wir gehen noch am Anreisetag auf Entdeckungsreise durch die Königstadt Marrakesch. Die Mutigen suchen selber einen Weg durch die Medina, die grösste Altstadt Marokkos. Die anderen folgen dem Reiseleiter durch das Gewimmel der Märkte, den sogenannten Souks. Bei einer feinen Tajine auf dem bekanntesten Platz Nordafrikas, dem Djemaa el Fna, stimmen wir uns auf das kommende Abenteuer ein

Am nächsten Tag geht es gleich richtig zur Sache: Die erste Abfahrt startet auf 2600 Metern über Meer in Oukaimden, dem einzigen Skigebiet in Afrika. Die Enduro-Woche verwöhnt uns mit den besten Trails am Fusse des Jebel Toubkal, mit 4167 Metern der höchste Berg in Nordafrika. Wo die Pässe zu hoch sind, shutteln Maulesel unsere Bikes. Wer gelegentliche Schiebepassagen nicht scheut, wird mit stundenlangen Abfahrten belohnt.

Das authentische Leben der heimischen Berber bekommen wir in den abgelegenen Dörfern hautnah mit. Übernachtet wird in Auberges und in Gîte d’Etapes. Die eine und andere Unterkunft verwöhnt uns mit Wellness der türkischen Art: Im Hamam Berber lässt es sich nach einem harten Tag auf dem Trail gut entspannen. Mit auf der Tour sind auch der lokale Guide und unsere Küchenmannschaft, die uns dreimal am Tag mit leckerem, immer frischem Essen verwöhnt.

Enduro Marokko – powered by Lukas Stöckli

Wer den Gipfelstürmer nicht kennt, der liest besser nicht weiter. Lukas Stöckli ist der vielleicht bekannteste Mountainbiker, wenn es um anspruchsvolle Touren auf Singletrails geht. Er hat unsere Enduro Marokko Tour frisiert und hängt am einen und am anderen Tag noch eine Schlaufe dran. Wer noch mehr Zeit auf den besten Trails in Marokko verbringen will, der bucht Enduro Marokko – powered by Lukas Stöckli vom 22.5.2017 bis 29.5.2017. Nur für sehr starke Mountainbiker (Kondition 4, Technik 3 – 4).


Reiseleitung:

Peter Flükiger, Zertifizierter Bikeguide

Preise

Preise pro Person

CHF

Basispreis

im Doppelzimmer

ab 1980.–

Zuschlag

Einzelzimmer

ab 390.–

Kleingruppenzuschlag

3 Personen

ab 490.–

Kleingruppenzuschlag

4 – 5 Personen

ab 390.–

Programm- und Preisänderungen vorbehalten.


Inbegriffen

  • 3 Übernachtungen im Hotel/Riat, Basis DZ

  • 4 Übernachtungen in einfachen Auberges/Gite d’Etape (teils Mehrbettzimmer)

  • Alle Transfers

  • Vollpension inkl. Getränke an allen Biketagen

  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm

  • Leitung durch einen zertifizierten Schweizer MTB-Guide

  • Lokales Team


Nicht Inbegriffen

  • Flug Zürich-Marrakesch-Zürich (ab CHF 350)

  • Transport des eigenen MTB (CHF 120)

  • Trinkgelder, nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke


Ungefähres Reiseprogramm

1. Tag ─ Zürich – Marrakech

Flug von Zürich nach Marrakech, Transfer in die Stadt. Übernachtung im Hotel.

2. Tag ─ Marrakech – Oukaimeden – Imlil

Transfer ins Skigebiet von Oukaimeden. Fahrt auf technisch anspruchsvollen Singletrails nach Imlil.

3. Tag ─ Imlil – Tizi n’Tizikert – Tahliouine

Unsere Bikes werden auf Mulis auf den Pass getragen. Fantastische Abfahrt in unsere Gite in den Bergen.

4. Tag ─ Tahliouine – Ouirgane – Amizmiz

Langer Singeltrailtag durch das Azzaden Tal.

5. Tag ─ Amizmiz – Imi n’Tala

Auf Trails durch den Mittleren Atlas. Tolle Aussichten auf die umliegenden Berge und Täler.

6. Tag ─ Imi n’Tala – Ijoukak

Kurzer Anstieg, lange Abfahrt. Ein 20 Kilometer langer Singletrail auf Eselspfaden und Wanderwegen.

7. Tag ─ Ijoukak – Ouirgane

Königsetappe: 2 Pässe, 2 Abfahrten. Lange, flowige Abfahrten von jedem Kaliber. Grosses Abschiedsfest.

8. Tag ─ Ouirgane – Marrakech – Zürich

Früher Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Zürich.

Anforderungen

Kondition

  • Level 3 : anspruchsvoll

  • 30 – 60 km/Tag

  • 800 – 2200 hm/Tag

  • 4 – 8 h/Tag

  • Einzelne Schiebepassagen möglich

Technik

  • Level 3 – 4 : anspruchsvoll – schwer

  • 80% Singletrails

  • 20% Naturstrassen

  • Anspruchsvolle Singletrails teils ausgesetzte Wege

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

Katalog bestellenAnfrage Sportreisen

Angaben zur Reise

Anspruchsvolle Singletrailreise im Hohen Atlas ─ Enduro Marokko

Ort

Marrakesch, Marokko

Dauer

8 Tage

Transport

Bike

Unterkunft

Hotel/Riat, Auberges/Gite d’Etape

Teilnehmer

6 – 12 Personen

Reiseart

Erlebnisreisen, Sportreisen, Veloreisen, Aktivreisen

Angebot

ABE-371995

Reisedaten

11.05. – 18.05.2018
29.04. – 06.05.2019

Stationen

  • Zürich – Marrakech

  • Marrakech – Oukaimeden – Imlil

  • Imlil – Tizi n’Tizikert – Tahliouine

  • Tahliouine – Ouirgane – Amizmiz

  • Amizmiz – Imi n’Tala

  • Imi n’Tala – Ijoukak

  • Ijoukak – Ouirgane

  • Ouirgane – Marrakech – Zürich