Madagaskar - Die Perle im Indischen Ozean

Madagaskar, Studienreisen

Madagaskar ist ein einmaliges Naturparadies. Über 90% aller Pflanzen- und Tierarten sind hier endemisch, sie existieren an keinem anderen Ort der Erde. Auf dieser Reise werden wir diese unglaubliche Vielfalt abseits der üblichen Touristenpfade entdecken. Wir sehen die faszinierenden Landschaften im Hochland und die Trockengebiete mit den grössten Sukkulenten überhaupt, den Baobabs. Aber auch Streifzüge durch den tropischen Regenwald werden uns die Vielfalt dieses Hotspots der Biodiversität freigeben.

Wir durchstreifen die viertgrösste Insel der Welt, Madagaskar. Hier erwartet uns eine Vielzahl von unterschiedlichen Lebensräumen. Unser Ausgangspunkt ist die auf rund 1‘400 m ü. M. gelegene Hauptstadt Antananarivo, kurz Tana genannt. Ein zweistündiger Flug mit dem Privatflugzeug bringt uns an die Südwestküste der Insel, in den Trockenwald nach Morombe. Weiter geht es, ausgerüstet mit Allradfahrzeugen, über Sandpisten zum südlichsten Punkt unserer Reise, Tuléar. Auf dem Weg geniessen wir unvergessliche Tage am Indischen Ozean in einer traumhaften Umgebung mit diversen Land- und Bootsausflügen.
Wieder Richtung Norden geht es über den Trockenwald von Zombitse und das Hochplateau von Isalo weiter in das Regenwaldgebiet von Anjozorobe. Hier erwarten uns Lemuren, Chamäleons, exotische Vögel, Pfeilgiftfrösche und zahllose Insekten- und Spinnenarten. Mit unseren „Bilderschätzen“ im Gepäck machen wir uns auf den Heimweg. Ich freue mich, meine Faszination für diese einmalige Insel mit Ihnen zu teilen.

 

Einige Höhepunkte dieser Reise

  • Andravona, eine der schönsten Lagunen Madagaskars

  • Mikea-Wald mit Sukkulenten wie Baobabs, Aloen, Euphorbien und vielen weiteren Pflanzenarten

  • Ausflug nach Nosy Ve, eine kleine Insel mit verschiedenen tropischen Vogelarten und einem sehr schönen Sandstrand

  • Isalo-Nationalpark

  • Anja Reservat, mit etlichen Katta-Ringelschwanz-Lemuren

  • Übernachtung im wunderschönen, in den Regenwald integrierten Saha Forest Camp

Gut zu wissen

  • Dokumente: Schweizer BürgerInnen benötigen zur Einreise einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Ein Visum für Madagaskar ist erforderlich. Dieses wird vor Ort eingeholt.

  • Empfohlene Impfungen: Diphtherie, Tetanus, Polio, Masern, Hepatitis A sowie Malaria-Notfallmedikament/Prophylaxe

  • Transport: Bus, 4x4 Geländewagen, Inlandsflug

  • Währung: Die Währung in Madagaskar ist der „Ariary (MGA)“. Empfohlen zur Mitnahme: Euro in bar zum Umtausch vor Ort. Kreditkarten werden teilweise akzeptiert. 

  • Temperatur: Angenehmes Klima mit durchschnittlichen Tagestemperaturen von 15 bis 30°C.
    Mit gelegentlichen Regenfällen muss gerechnet werden.

Hinweis:

Um Madagaskars Naturschönheiten zu besuchen sind zum Teil lange Überlandfahrten auf nicht geteerten Strassen nötig. Komfort und Infrastruktur entsprechen nicht immer dem westlichen Standard. Reisen nach Madagaskar erfordern ein hohes Mass an Flexibilität – bereichern die Gäste, die sich dessen bewusst sind, jedoch mit eindrücklichen Einblicken und Begegnungen.

 

Preise

Preis pro Person

CHF

Basispreis

Doppelzimmer

11780.–

Zuschlag Einzelzimmer

820.–

Programmänderungen vorbehalten!


Inbegriffen

  • Flüge Zürich – Antananarivo – Zürich in der Economy-Class inkl. Flughafentaxen und Gebühren

  • Charterflug in Economy-Klasse

  • Unterkunft in einfachen Lodges bis guten Mittelklassehotels

  • Halbpension, ausgenommen an Tag 6, 7, 11 und 12 inklusive Picknick-Lunch

  • Ausflüge, Transfers und Eintritte gemäss Programm

  • Experten-Reisebegleitung und Betreuung durch Edi Day

  • Zusätzliche örtliche Reiseleitung bei Bedarf

  • Grosse Trinkgelder (für Reiseleiter und Fahrer)


Nicht Inbegriffen

  • Alle nicht erwähnten Mahlzeiten und Getränke

  • Kleinere Trinkgelder

  • Versicherungen

  • Persönliche Auslagen

  • Nicht im Programm erwähnte Leistungen


VORGESEHENES REISEPROGRAMM

1. Tag / Sa, 4. Mai 2019: Anreise

Flug von Zürich nach Madagaskar. Ankunft in Antananarivo am späten Abend und Transfer ins Hotel.

2. – 3. Tag: Antananarivo – Morombe – Andravona

Flug per Charterflugzeug nach Morombe. Ab hier sind wir in 4x4 Geländewagen unterwegs. Am Folgetag fahren wir nach Andravona, eine der schönsten Lagunen Madagaskars.

4. Tag: Andravona

Heute entdecken wir den Mikea-Wald mit Sukkulenten wie Baobabs, Aloen, Euphorbien und vielen weiteren Pflanzenarten.

5. Tag: Andravona

Der heutige Tag steht uns zur freien Verfügung, so dass wir den Strand von Andravona in vollen Zügen geniessen können. Nach Wunsch machen wir eine Bootsfahrt zu einem Fischerdorf in der Nähe.

6. Tag: Andravona – Tuléar

Abfahrt über die Sandpiste nach Tuléar. Übernachtung in der Famata Lodge, welche ausserhalb der Stadt in einem Mangrovenwald liegt.

7. Tag: Ausflug Nosy Ve

Ausflug nach Nosy Ve, eine kleine Insel mit verschiedenen tropischen Vogelarten und einem sehr schönen Sandstrand.

8. Tag: Tuléar

Tag zur freien Verfügung oder Besichtigungen in der Nähe.

9. Tag: Tuléar – Zombitse

Auf dem Weg nach Zombitse besuchen wir das Arboretum d’Antsokay. Eine von Schweizern eingerichtete Sammlung endemischer Pflanzen. In Zombitse besichtigen wir den Nationalpark.

10. Tag: Zombitse – Ranohira

Fahrt nach Ranohira und Übernachtung in der Isalo Ranch, welche sich am Rande des Isalo-Nationalparks befindet und mit einer eindrücklichen Aussicht über das Gebirge beeindruckt.

11. – 12. Tag: Ranohira

Die folgenden zwei Tage verbringen wir im Isalo-Nationalpark. Der 81‘540 ha grosse Park mit seiner spektakulären Gebirgslandschaft aus zerklüfteten Schluchten wird uns in Staunen versetzten.

13. Tag: Ranohira – Ambalavao

Fahrt über das Plateau von Horombe und Ihosy nach Ambalavao. Wir besuchen das kleine Anja Reservat, wo wir etliche Katta-Ringelschwanzlemuren beobachten können.

14. Tag: Ambalavao – Antsirabe

Fahrt durch das Hochland und vorbei an Reisterrassen bis nach Antsirabe. Unterwegs besuchen wir in Ambositra einige Ateliers mit der landestypischen Zafimaniry-Holzverarbeitungskunst. Weiterfahrt nach Antsirabe.

15. Tag: Antisrabe – Anjozorbe

Nach einer Stadtbesichtigung in Antsirabe folgt die Weiterfahrt nach Anjozorobe. Ankunft und Übernachtung im wunderschönen, in den Regenwald integrierten Saha Forest Camp.

16. – 17. Tag: Anjozorbe

Verschiedene Wanderungen führen uns durch den Regenwald und dessen unglaubliche Flora und Fauna.

18. Tag: Anjozorbe – Antananarivo – Rückreise

Vormittag zur freien Verfügung in Anjozorobe, später Rückfahrt nach Antananarivo. Nach einem gemeinsamen Abschiedsessen Rückflug in die Schweiz.

19. Tag / Mi, 22. Mai 2019: Ankunft

Ankunft in Zürich.


Programmänderungen vorbehalten!

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

Beratung in FilialeBuchungsanfrageKatalog bestellen

Angaben zur Reise

Madagaskar - Die Perle im Indischen Ozean

Ort

Madagaskar

Dauer

18 Tage

Transport

Bus, Geländewagen, Fähre, Inlandsflug

Unterkunft

Einfache bis Mittelklassehotels

Teilnehmer

5 – 7 Personen

Reiseart

Erlebnisreisen, Studienreisen

Angebot

BGT-341862

REISEDATEN

04.05.2019 – 22.05.2019

Stationen

  • Zürich – Paris – Antananarivo

  • Antananarivo – Morombe – Andravona

  • Andravona – Tuléar

  • Ausflug Nosy Ve

  • Tuléar

  • Tuléar – Zombitse

  • Zombitse – Ranohira

  • Ranohira – Ambalavao

  • Ambalavao – Antsirabe

  • Antisrabe – Anjozorbe

  • Anjozorbe – Antananarivo – Zürich