Trekking Laugavegur im Hochland von Island

ab/bis Kelfavík, Island, Trekkingreisen

Die einzigartige Natur von Island lädt ein, aktiv entdeckt zu werden - wie auf diesem begleiteten anspruchsvollen Trekking im Laugavegur Gebiet.
Europas schönste, mehrtägige Trekkingtour! Ihr Gepäck wird transportiert – ganz schön fit müssen Sie aber trotzdem sein, um die ebenso fantastische wie raue Natur mit allen Sinnen geniessen zu können.

Einige Höhepunkte

  • Europas schönster Trekkingweg

  • Unterbringung in Alpenvereinhütten

  • Kleingruppen mit maximal 12 Teilnehmern

  • Inklusive Vollpension und Gepäcktransport

Preise

Preis pro Person

CHF

bei 2 Personen

ab 2560.–


Inbegriffen

  • Direktflug mit Icelandair in Economy-Class, inkl. Taxen

  • 2 Übernachtungen in Mittelklassehotels im Doppelzimmer mit Frühstück (in Reykjavik)

  • 4 Übernachtungen in Alpenvereinhütten im Massenlager

  • Trekkingtour gemäss Programm, inkl. Gepäcktransport 3.–6. Tag

  • Vollpension 2. Tag mittags bis 6. Tag mittag

  • Deutsch oder Englisch sprechende, Reiseleitung während dem Trekking

  • Transfers gemäss Programm

Vorgesehenes Reiseprogramm

1. Tag: Schweiz–Reykjavík

Flug nach Keflavík und individueller Transfer ins Hotel in Reykjavík. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die quirlige Hauptstadt. Werfen Sie einen Blick in geöffnete Galerien, fahren Sie hoch auf den Turm der Hallgrímskirche und geniessen Sie die Sicht auf die bunten Dächer der Stadt, den Fjord und die Vulkane am Horizont. Auch die Konzert- und Kongresshalle Harpa ist einen Besuch wert. In Reykjavík gibt es ausserdem exzellente Restaurants.

2. Tag: Landmannalaugar

Morgens werden Sie bei Ihrer Unterkunft abgeholt und fahren ins Gebiet der Landmannalaugar. Die Hügel hier wurden durch vulkanische Tätigkeiten in früherer Zeit bunt gefärbt und faszinieren heute durch ihre Rot-, Grün-, Gelb- und Weissfärbung. Sie unternehmen eine einfache Wanderung auf den Aussichtsberg Bláhnúkur und entspannen anschliessend beim Baden in der warmen Quelle.

3. Tag: Landmannalaugar (600 m)–Hrafntinnusker (1100 m)–Álftavatn (530 m) / Gehzeit ca. 8h

Über einen Obsidianlavastrom geht's langsam bergauf bis zu den heissen Quellen von Stórihver, die inmitten der bunt gefärbten Lava liegen. Sie steigen zur Passhöhe von Hrafntinnusker auf. Entlang von Flüssen und über Schneefelder wandern Sie über ein Plateau und steigen schliesslich zur Hütte Álftavatn am See Álftavatn ab.

4. Tag: Álftavatn (530 m)–Emstrur (500 m) / Gehzeit ca. 6h

Kiesebenen, Steinwüsten und Flüsse, von denen Sie etliche durchfurten, charakterisieren diese Etappe. Am Horizont sehen Sie schon die grossen Gletscher, auf die Sie langsam zuwandern. Die Etappe ist zwar relativ lang, aber praktisch ohne Steigung.

5. Tag: Emstrur (500 m)–Thórsmörk (200 m) / Gehzeit ca. 6h

Sie wandern durch einen wunderschönen, farbenprächtigen Canyon und kommen ganz nahe an eine Gletscherzunge des Gletschers Mýrdalsjökull. Der Weg folgt dem Fluss Markarfljót, dessen Seitenarme Sie immer wieder durchfurten. Je näher Sie dem grünen Tal der Thórsmörk kommen, desto besser verstehen Sie, warum Island das Land der Kontraste genannt wird.

6. Tag: Thórsmörk–Reykjavík

Sie besteigen den Aussichtshügel Valahnúkur, bevor Sie gegen 14:30 Uhr nach Reykjavík fahren.

7. Tag: Reykjavík–Schweiz

Individueller Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz.

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

BeratungsterminAnfrage

Angaben zur Reise

Trekking Laugavegur im Hochland von Island

Ort

ab/bis Kelfavík, Island

Dauer

7 Tage

Transport

Flug, Bus

Unterkunft

Mittelklassehotel, Hütten

Teilnehmer

ab 6 Personen

bis 12 Personen

Reiseart

Flüge, Trekkingreisen, Aktivreisen, Erlebnisreisen

Angebot

KON-495237

Stationen

  • Zürich – Reykjavik

  • Landmannalaugar

  • Hrafntinnusker

  • Álftavatn

  • Emstrur

  • Thórsmörk

  • Reykjavik

  • Zürich