Mauritius – Radfahren, baden und geniessen an Traumstränden

Mauritius, Indischer Ozean, Veloreisen

Eine Rundreise für GeniesserInnen, welche gerne aktiv dieses Juwel im Indischen Ozean entdecken möchten. Wir umradeln die Insel in gemütlichen und abwechslungsreichen Etappen. Dabei besuchen wir die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten – wie den be­rühmten Botanischen Garten, Zuckerrohrfabriken und vieles Interessantes mehr. Unsere Veloroute führt vorbei an Traumstränden, durch Zuckerrohrplantagen sowie sanfte Hügellandschaften. Es erwarten uns einige Ruhe­tage am Meer, an welchen wir individuelle Entdeckungstouren unternehmen oder einfach nur das Sonnenbaden an den Traum­stränden und am Pool geniessen. Wir lassen uns von der abwechslungsreichen kreolischen Küche verwöhnen (Halbpension). Unsere komfortablen Hotels verfügen alle über ein Schwimmbad und sind direkt an den schönsten Stränden von Mauritius gelegen. In jedem Hotel bleiben wir zwei Nächte, ausser in Port Louis. Es bleibt uns genügend Zeit zum Baden und Geniessen.

Preise

Preis pro Person

CHF

31.03.18 – 14.04.18

Reiseleitung Stefan Alder

5490.–

06.10.18 – 20.10.18

Reiseleitung Sibylle Henny

5750.–

20.10.18 – 03.11.18

Reiseleitung Stefan Alder

5750.–

03.11.18 – 17.11.18

Reiseleitung Florina Saladin

5750.–

Zusätzlich buchbare Leistungen

Einzelzimmerzuschlag

ab 1090.–

Miete frontgefedertes Mietbike (solange Vorrat)

ca. 290.–

Miete frontgefedertes E-Velo (nur bei MRUE-1/18

ca. 490.–


Inbegriffen

  • Flug Zürich - Mauritius - Zürich

  • Flughafen-, Sicherheitstaxen und Treibstoffzuschläge

  • Transport des eigenen Bikes (E-Bikes können nicht im Flugzeug transportiert werden)

  • Begleitfahrzeug und Transfers

  • 12 Übernachtungen im Hotel, alle mit Pool und meist direkt am Meer im Doppelzimmer

  • Halbpension (alle Frühstücke und alle Abend­essen, in Port St. Louis nur Frühstück)

  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm

  • Biketrikot

  • Bike Adventure Tours Reiseleitung

  • lokale deutschsprachige Reiseleitung während den kulturellen Besichtigungen


Nicht Inbegriffen

  • nicht aufgeführte Mahlzeiten und alle Getränke

  • Trinkgelder

  • obligatorische Annullationskosten- und Assistanceversicherung

  • evtl. ½ Einzelzimmerzuschlag

  • evtl. Kleingruppenzuschlag


1. Tag: Flug Europa - Mauritius

Am späten Vormittag treffen wir uns zum Check-in im Flughafen Zürich. Ein Nachtflug bringt uns nach Mauritius.

2. Tag: Ankunft in Mahébourg und Erkundungstour entlang der Südküste

Ankunft am Morgen und Transfer zum Hotel an der Blue Bay. Unsere erste Entdeckungstour führt uns durch Zuckerrohrfelder zu den Steilklippen an der Südküste. Fasziniert beobachten wir die tosende Brandung beim Pont Naturel. Den ersten Sonnenuntergang geniessen wir am Strand bei einem Welcome-Drink.  

3. Tag: Markttreiben in Mahébourg

Wir erkunden mit dem Bike das Kolonialstädtchen Mahébourg und tauchen ab in das bunte Markttreiben.  

4. Tag: Biken entlang der Ostküste nach Belle Mare

Wir radeln der Küste entlang und entdecken verschiedenste exotische Pflanzen und Früchte wie Vanille, Ylang-Ylang, Ananas ... Ein feines Mittagessen mit lokalen Spezialitäten gibt es in einem hübschen Strandrestaurant, dabei geniessen wir den spektakulären Blick über den Indischen Ozean.  

5. Tag: Tagesausflug per Boot auf die Trauminsel Ile aux Cerfs

Ein Highlight dieser Reise bietet uns der heutige Ruhetag. Per Schnellboot fahren wir zur nahe gelegenen Insel Ile aux Cerfs mit den wohl schönsten Sandstränden von Mauritius. Wir verbringen den ganzen Tag im Paradies beim Sonnenbaden und Schwim­men.

6. Tag: Der Küste entlang zur Grand Baie im Norden

Wir kommen an zahlreichen Traumstränden und dem historisch bedeutungsvollen Cap Malheureux mit seiner pittoresken Kirche vorbei. Unterwegs haben wir genügend Zeit, an den schönsten Stränden zu rasten, baden, picknicken und immer wieder unseren Blick über den weiten Indischen Ozean gleiten zu lassen. Auf der Grand Baie bewundern wir den farbenfrohen Hindutempel und geniessen das Nachtleben. Es wird gemunkelt, dass Grand Baie der beste Ort ist, um das Nachtleben zu geniessen und zu den heissen Rhythmen des lokalen Segas zu tanzen. Das lassen wir uns natürlich nicht entgehen.

7. Tag: Botanischer Garten und L'Aventure du Sucre

Unser Bikeausflug nach Pamplemousses bringt uns durch mauritische Dörfer und Zuckerrohrfelder. Mit etwas Glück können wir je nach Saison den Zuckerrohrbauern bei der Ernte zusehen. Der weltberühmte botanische Garten von Pamplemousses beeindruckt durch tausende von Palmen und mannshohe Lotusblüten. Es gibt eine Vielzahl an exotischen Blumen und gigantischen Bäumen zu entdecken. Anschliessend besuchen wir die Welt des Zuckers in der ehemaligen Zuckermühle in Pamplemousses. L'Aventure du Sucre ist eine faszinierende Reise durch viele Jahrhunderte Geschichte auf den Spuren des Zuckers. Diese Ausstellung wurde unter Mithilfe der UNESCO realisiert. Wer Lust hat, stürzt sich am Nachmittag in Grand Baie ins Shoppingparadies der Insel.  

8. Tag: Das Stadtleben in Port Louis

Eine Halbtagesetappe führt uns in die Hauptstadt nach Port Louis, der einzigen grossen Stadt am Meer mit einem wichtigen Handelshafen. Für einmal geniessen wir das Stadtleben, sei es beim Einkaufen im grossen Markt, beim Flanieren an der Hafenpromenade oder beim Besuch des originellen und farbigen Le Caudan Waterfront Komplexes. In den Museen der Stadt sind der ausgestorbene Dodo und die berühmteste Briefmarke der Welt zu sehen. Zur "Happy Hour" mischen wir uns an der modernen Hafenpromenade unter die Leute und geniessen Köstlichkeiten aus aller Welt. Der Abend steht zur freien Verfügung.

9. bis 10. Tag: Nach Flic en Flac und Ruhetag

Wir radeln durch abwechslungsreiche Landschaften zur Flic en Flac Beach. Hier geniessen wir das Hotel- und Strandleben mit kühlen Drinks und feinem Essen in vollen Zügen. Wir haben Zeit, die verschiedensten Wassersportarten auszuprobieren. Wer Lust hat, entdeckt die Umgebung auf einem fakultativen Ausflug. Wie zum Beispiel ein Besuch im nahe gelegenen Casela Vogel Park, wo über 150 Vogelarten, Affen, Rehe, Tiger, Panther und Riesenschildkröten in gepflegter Vegetation leben (fakultativ). Es besteht auch die Möglichkeit zum Bootsausflug mit Delphinbeobachtung (fakultativ). Eine Sunset-Cruise auf dem offenen Meer könnte diesen Ruhetag krönend abschliessen (fakultativ).

11. Tag: Chamarel-Wasserfall und Terres des Sept Couleurs

Wir radeln bergauf zum beeindruckenden Chamarel-Wasserfall, vorbei an Kaffee- und Ananasplantagen zum nächsten Naturschauspiel - die siebenfarbige Erde (Terres des Sept Couleurs). Nach einem Stopp bei einer Rum-Destillerie geht es bergab zur Halbinsel Le Morne.      

12. Tag: Königsetappe mit vielen Highlights

Unsere Königsetappe führt zunächst auf wunderschönen Beachtrails nach Gris Gris. Danach geht es bergauf nach Boie Cherie zum Grand Bassin. Der Kratersee Grand Bassin begeistert uns wegen seiner zahlreichen Hindutempel am Ufer. Er ist für gläubige Hindus ein magischer und verehrter Ort. Umgeben von üppiger Regenwaldvegetation erreichen wir mit der Plaine Champagne auf 750 m den höchsten Punkt unserer Reise. Wir geniessen einen herrlichen Ausblick auf das grüne Herz von Mauritius, den Nationalpark Black River Gorges. Eine herrliche Abfahrt führt uns zurück ans Meer nach Le Morne.  

13. Tag: Ruhetag am Meer

Diesen Ruhetag gestalten wir nach Lust und Laune. Wir geniessen das süsse Nichtstun in der Hotelanlage oder nutzen das vielseitige Wassersportangebot. Wer möchte, kann eine Wanderung auf den Le Morne Brabant (556 m) unternehmen  – nur für Schwindelfreie, denn am Schluss ist Klettern angesagt.

14. Tag: Heimreise nach Europa oder Ferienverlängerung

Wir geniessen nochmals einige schöne Stunden in Mauritius bevor uns abends ein Bustransfer zum Flughafen von Mahébourg bringt. Wir fliegen, um viele unvergessliche Erlebnisse reicher, mit einem Nachtflug zurück nach Hause. Wer ein Ferienverlängerungsprogramm gebucht hat, geniesst seine Ferien weiter.  

15. Tag: Ankunft in Europa

Am frühen Nachmittag landen wir in der Schweiz.

 

Das Konditions- und Fahrtechnik-Level für diese Tour ist mit 1-2 angegeben. Die Königsetappe entspricht dem Konditionslevel 2-3 (Steigung bis 1000 Höhenmeter und 80 Tageskilometer).

Begleitfahrzeug

Das Begleitfahrzeug steht uns jederzeit (ausser am 2.,3. Tag und Ruhetagen) zur Verfügung.

Strecke

Wir fahren ca. 20% auf Naturstrassen oder Singletrails durch Zuckerrohrfelder oder dem Strand entlang und 80% auf asphaltierten Strassen.

Bikes

Die Reise findet an drei Daten mit normalen Velos (MRU-1/18, MRU-2/18, MRU-3/18) und an einem Datum (MRUE-1/18) mit E-Bikes statt.

Veloreise Mauritius mit Bike/Tourenvelo

Auf dieser Reise kann jeder Reisegast sein eigenes Bike mitnehmen. Die Transportkosten sind im Reisepreis inbegriffen.  

Auf Anfrage stehen wenige frontgefederte Mietbikes zur Verfügung (solange Vorrat).

E-Velo-Reise Mauritius mit E-Bikes (MRUE-1/18)

Es können keine eigenen E-Bikes mitgenommen werden, da E-Bikes nicht im Flieger transportiert werden können.

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

Beratung in FilialeBuchungsanfrageKatalog bestellen

Angaben zur Reise

Mauritius – Radfahren, baden und geniessen an Traumstränden

Ort

Mauritius, Indischer Ozean

Dauer

15 Tage

Transport

Flug, Bus, Bike

Unterkunft

Hotel

Teilnehmer

10 – 15 Personen und 10–13 Pers. E-Bike Reise

Reiseart

Erlebnisreisen, Veloreisen, Aktivreisen

Angebot

BIK-45110

REISEDATEN

31.03.18 – 14.04.18
06.10.18 – 20.10.18
20.10.18 – 03.11.18
03.11.18 – 17.11.18

Stationen

  • Mahébourg

  • Belle Mare

  • Trauminsel Ile aux Cerfs

  • Grand Baie

  • Pamplemousses

  • Port Louis

  • Flic en Flac

  • Terres des Sept Couleurs

  • Mahébourg