Farbenfrohes Nordwestargentinien

Argentiniens Nordwesten, Argentinien, Trekkingreisen

Facettenreiches Nordwestargentinien mit Besteigung des Vulkans Tuzgle

Der Nordwesten von Argentinien überrascht mit seiner landschaftlichen Vielfalt: Schneebedeckte Vulkane, karge Wüstenlandschaften, dampfende Nebelwälder und farbige Felsformationen. Und dazwischen Begegnungen mit Einheimischen, welche uns in ihren ursprünglichen Dörfern Einblicke in ihr tägliches Leben gewähren.

Höhepunkte der Reise:

  • Intensive Kontakte mit der einheimischen Bevölkerung

  • Gut erhaltene, unbekannte Inka-Pfade in abwechslungsreicher Landschaft

  • Blendend weisse Salzseen und strahlend blauer Himmel

  • Wunderbare Aussicht vom Gipfel des Tuzgle- Vulkans

  • Salta – "La Linda", die wohl schönste Kolonialstadt Argentiniens

Preise

CHF

Basispreis

3900.–

Zuschläge

Einzelzimmer in Hotels

470.–

Kleingruppe 6–7 Personen

200.–

Kleingruppe 4–5 Personen

400.–

Programm- und Preisänderungen vorbehalten


Inbegriffen

  • Inlandflug Buenos Aires–Salta–Buenos Aires in Economy-Klasse

  • Flughafentaxen

  • Überlandfahrten (Minibus/Landrover) und Transfers

  • 11 Übernachtungen in Hotels und einfachen Hostales im Doppelzimmer, 4 Übernachtungen bei Einheimischen in Privathäusern in Mehrbettzimmern und 2 Nächte auf einer Hazienda

  • Vollpension während der ganzen Reise, ausser Nachtessen am Tag 1 und Mittagessen und Nachtessen am Tag 18

  • Lokale, Deutsch sprechende Reiseleitung in Buenos Aires und ab/bis Salta sowie Begleitmannschaft

  • myclimate-Pauschalbeitrag zum Klimaschutz

  • Praktische Globotrek-Trekkingtasche mit Rollen


Nicht Inbegriffen

  • An- und Rückreise nach/ab Buenos Aires

  • Trinkgelder

  • Persönliche Auslagen


Hinweise

  • Arrangement ab/bis Reiseland. Die Flüge nach/ab Buenos Aires sind im Reisepreis nicht inbegriffen. Gerne stehen wir für Reservationen nach Wunsch zur Verfügung

  • Das Hauptgepäck wird während den Trekkings von Tragtieren transportiert, den Tagesrucksack tragen wir selber

  • Während 4 Nächten wird in Mehrbettzimmern in zum Teil sehr einfachen Unterkünften übernachtet. Flexibilität und Improvisationsbereitschaft sind daher unabdingbar

  • 8 längere Überlandfahrten

Gut zu wissen

  • Mittelschweres Trekking, gute Kondition, 8 Tagesetappen von 2–4 Stunden und 2 Tagesetappen von 5–6 Stunden in Höhen bis maximal 5500 Meter. 6 längere Überlandfahrten.

  • Der Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung ist ein wichtiger Bestandteil dieser Reise und basiert auf einem Ökotourismus-Projekt. Dieses hat einerseits zum Ziel, die kulturellen Traditionen wieder zu beleben und anderseits eine nachhaltige Entwicklung zu ermöglichen.

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

Beratung in FilialeBuchungsanfrageKatalog bestellen

Angaben zur Reise

Farbenfrohes Nordwestargentinien

Ort

Argentiniens Nordwesten, Argentinien

Dauer

18 Tage

Transport

Flug, Minibus/Landrover, Trekking

Unterkunft

Hotels, einfache Hostales, Privathäuser von Einheimischen, Hazienda

Teilnehmer

8 – 12 Personen

Reiseart

Erlebnisreisen, Trekkingreisen, Aktivreisen

Angebot

GTK-45089

REISEDATEN

28.10.18 ─ 14.11.18

Stationen

  • Buenos Aires

  • Tilcara

  • Besteigung Cerro Negro

  • 4 Tage Trekking

  • Santa Ana

  • Besteigung Vulkan Tuzgle

  • Salta

  • Cafayate

  • La Paya

  • Cachi

  • Buenos Aires