Neuer Besucherrekord am Globetrotter Fernwehfestival in Bern

Medienmitteilungen, 08.11.2015

2015 Fernwehfestival Online-Banner_Lars_233x121
Am Wochenende fand im Kursaal Bern das dritte Globetrotter Fernwehfestival statt. Der zweitägige Event kann an den Erfolg der letzten Jahre des Festivals anknüpfen: Weit über 6000 Reisebegeisterte fanden den Weg in den Kursaal Bern. Höhepunkte waren auch in diesem Jahr die persönlichen Reisevorträge der Globetrotter-Mitarbeitenden, die hochkarätigen Explora-Live-Reportagen und die abwechslungsreiche Travel Night am Samstagabend. Organisator des Festivals ist der Globetrotter Travel Service in Zusammenarbeit mit Explora, Nikon, Transa und SRF DOK. Das nächste Fernwehfestival findet am 22. und 23. Oktober 2016 statt.

Das dritte Fernwehfestival verzeichnet einen Besucherrekord. Auch in diesem Jahr haben die zahlreichen kostenlosen Workshops und Kurzvorträge ein grosses Publikum angezogen. Weit über 6000 Besucherinnen und Besucher fanden den Weg in den Kursaal Bern. Für die Explora-Live-Reportagen und die Travel Night wurden über 4000 Tickets verkauft.

Die Reisevorträge der Globetrotter Reiseexperten verzeichneten einen regelrechten Ansturm – trotz zweimaligem Durchführen der meisten Vorträge. In den verschiedenen Reisewelten auf der Piazza wurden Informationen getauscht und die Gäste konnten sich viel Inspiration und Tipps für die nächste Reise holen. An der Travel Night empfing SRF-Moderator Thomas Bucheli vier spannende Gäste zum Thema „Reisen auf Rädern“, unter anderem SBB CEO Andreas Meyer.

Das nächste Globetrotter Fernwehfestival findet am 22. und 23. Oktober 2016 zum 40-Jahre-Jubiläum vom Globetrotter Travel Service wiederum im Kursaal Bern statt. Dany Gehrig, CEO des Globetrotter Travel Service: „Der erfolgreichste Vortrag war „Jäger des Lichts“ mit fünf der besten Naturfotografen Deutschlands gleichzeitig auf der Bühne. Dieses Konzept hat mich überzeugt und werden wir für die vierte Austragung ausbauen.“

Kontakt

Globetrotter Travel Service

Sandra Studer
Medienstelle

Tel. 031 313 00 32