Globetrotter erhöht Löhne um 2.3 %

Medienmitteilungen, 08.11.2010

Mit Globetrotter in Norwegen
Der Globetrotter Travel Service erhöht auf Januar 2011 die Löhne um 2.3%. Die Nachfrage nach massgeschneiderten Reisen nimmt weiter zu. Im 2010 wird das Unternehmen voraussichtlich erstmals über 150 Millionen Franken Umsatz erreichen.

Der Globetrotter Travel Service erhöht auf Januar 2011 die Löhne um 2.3%. Bereits im Krisenjahr 2009 hat Globetrotter als eines der einzigen touristischen Unternehmen die Lohnsumme erhöht. CEO André Lüthi dazu: „Trotz grossen Herausforderungen für die Reisebranche, wie Internet und
Margendruck, wollen wir mit den 2.3 % Lohnerhöhung auf den 1. Januar 2011 ein weiteres Zeichen setzen.

Die Berufs- und Reiseerfahrung der Mitarbeitenden sind das A und O unseres Erfolges - hier muss das Geld investiert werden, nicht in teure Werbekampagnen".

Die Nachfrage nach kompetenter Beratung und massgeschneiderten Reisen für jedes Budget hat auch in diesem Jahr bei Globetrotter zugenommen. Die grössten Zuwächse verzeichnet man bei den Senioren und den Familien. Globetrotter hat im Mai eine neue Filiale in Interlaken eröffnet und in den nächsten sechs Monaten kommen Brig und Rapperswil dazu. Im laufenden Jahr wird der Umsatz des Globetrotter Travel Service erstmals 150 Millionen Franken übersteigen.

www.globetrotter.ch

Kontakt

Globetrotter Travel Service


André Lüthi


CEO

Tel. 031 313 00 30