Globetrotter World Photo – Die Preisträger 2014 heissen Niels Ackermann und Mirko Ries

Medienmitteilungen, 10.01.2014

Mirko Ries (7) Worldphoto 2014
Seit 2012 unterstützt der Globetrotter Travel Service – zusammen mit dem bekannten Fotografen Manuel Bauer – jährlich zwei Schweizer Nachwuchs-Profifotografen bei der Umsetzung einer anspruchsvollen Reportage. Die Preisträger der Ausschreibung 2014 heissen Niels Ackermann (Genf) und Mirko Ries (Zürich). Die beiden Gewinner erhalten je 10‘000 Franken Preisgeld, werden bei der Umsetzung ihrer Arbeit von Manuel Bauer begleitet und durch Nikon Professional Service unterstützt.

«Don’t go there» von Niels Ackermann
Ackermann wird eine Arbeit mit dem Titel «Don’t go there» realisieren – eine Reportage über die abstossendsten Städte in der Ukraine. Zu seinem Projekt sagt er: «Weshalb eine Reportage über die abstossendsten Orte? Weil wir viel zu oft den Behälter und den Inhalt gleichsetzen: Wenn man in einer schrecklichen Stadt lebt, dann muss auch das Leben dort schrecklich sein – so unsere Annahme. Aber auch an diesen Orten leben Menschen mit Träumen, Menschen, die sich verlieben und Spass haben. Durch mein Projekt möchte ich eine andere Sichtweise der heutigen Ukraine aufzeigen.»

«Vietnam Rising» von Mirko Ries
Das Fotoprojekt von Mirko Ries trägt das den Titel «Vietnam Rising» – eine Reportage über die neue wohlhabende Mittelschicht Vietnams. Ries über sein Projekt «Die voranschreitende Privatisierung in Vietnam hat eine konsumfreudige Mittelschicht entstehen lassen, die ihren Luxus gerne zur Schau stellt. Mit meinen Bildern will ich den Alltag verschiedenster Menschen beleuchten und aufzeigen, wie sich der neu angehäufte Reichtum im Land auf das tägliche Leben auswirkt: Wie beschäftigen sich die Jugendlichen in ihrer Freizeit? Sind die Chancen auf eine gute Ausbildung gestiegen? Ist der Reichtum rein materieller Natur und wo liegen die Schattenseiten dieser neu entstandenen Gesellschaft? Wer sind die Gewinner, wer die Verlierer?»

Globetrotter World Photo unterstützt Nachwuchs
Der Globetrotter Travel Service unterstützt jährlich zwei Schweizer Nachwuchs-Profifotografen bei der Umsetzung einer anspruchsvollen Fotoreportage. In Zusammenarbeit mit dem Fotografen Manuel Bauer, Dozent am Medien-Ausbildungszentrum (MAZ) in Luzern und offizieller Fotograf des Dalai Lama, entscheidet die Jury über eingereichte Projekte und begleitet die Preisträger bei der Realisierung ihrer Fotoreportage für «Globetrotter World Photo». Die Jurymitglieder sind: Manuel Bauer, Pascal Richard, Nikon und Dany Gehrig, CEO Globetrotter Travel Service. Als Preisgeld erhalten die Gewinner je 10‘000 Franken und werden bei der Umsetzung ihrer Arbeit von Manuel Bauer begleitet. Die Fotografen können zudem bei Nikon von exklusiven Dienstleistungen profitieren (Nikon Professional Service).

Der Bewerbungsschluss für die Ausschreibung 2015 ist der 15. November 2014.

Porträt Niels Ackermann Porträt Mirko Ries

Globetrotter Travel Service AG

Dany Gehrig
CEO

Tel. 031 313 00 32