Erstes Globetrotter Fernwehfestival 2013 im Kursaal Bern

Medienmitteilungen, 15.10.2013

Logo_Fernwehfestival_2013_pos_mitDatum
Am 19. und 20. Oktober wird der Kursaal in Bern zu DEM Treffpunkt für Reisebegeisterte – hochkarätige Bildreportagen, spannende Workshops rund um das Thema Reisen sowie Delikatessen aus aller Welt erwarten die Besucher. Organisator des zweitägigen Festivals ist der Globetrotter Travel Service in Zusammenarbeit mit Explora, Nikon, Transa und SRF DOK. Globetrotter rechnet mit rund 3000 Reisefans.

Der Globetrotter Travel Service ist führender Spezialist für massgeschneiderte Reisen und hat über 70‘000 reisebegeisterte Kunden pro Jahr. Für Dany Gehrig, CEO, fehlt in der Schweiz eine Dialog- und Austauschplattform für genau dieses Kundensegment – eine Plattform für Reiseträume, Länderinfos und zum Austausch von Reiseerfahrungen unter Gleichgesinnten. Das erste Globetrotter Fernwehfestival im Kursaal Bern am kommenden Wochenende soll diese Lücke schliessen.

Das Festival bietet spannende Live-Reportagen: der Survival-Experte Rüdiger Nehberg zeigt einen Querschnitt durch sein spannendes Leben, der Berner Biologe David Bittner entführt die Gäste ins Land der Bären, der ausgezeichnete Fotojournalist Olaf Krüger verzaubert mit Bildern zwischen Traum und Wirklichkeit aus dem Norden Indiens, der Wetter-Experte Thomas Bucheli analysiert am Beispiel Arktis/Antarktis das Weltklima und der Fotograf Urs Möckli, der auch schon im Geo publiziert hat, zeigt faszinierende Aufnahmen aus der Wüste Takla Makan mit der Reportage «Karawane ins Totenreich».

Die Globetrotter Travel Night am Samstag Abend steht unter dem Motte „Frauen und Reisen“ und wird von Nik Hartmann moderiert – seine charmanten Talk-Gäste sind die Schriftstellerin Milena Moser, die SRF Moderatorin Andrea Jansen, SRF-Börse-Frau Patrizia Läri sowie TELE-Redaktorin Sonja Hüsler. Zu den Klängen von Worldmusic kann man den Abend gemütlich ausklingen lassen – der SRF3 Moderator und Reisereporter Peter Walt legt auf! Am Sonntagmorgen zeigen die Macher von SRF DOK mit Frank Senn exklusiv das Making-of der neuen Serie «Äquator – Breitengrad der Extreme». An beiden Tagen gibt es kostenlose Workshops zu verschiedensten Themen rund ums Reisen, zum Beispiel über Reisefotografie, Fototechnik, Reisen und Gesundheit, wie entsteht ein Reiseführer oder wie entstehen Wetterprognosen? Ein besonderer Leckerbissen ist die Schreibwerkstatt am Sonntag mit Andreas Altmann – Reiseautor, Reporter, Schriftsteller. Kulinarische Genüsse aus verschiedenen Kontinenten runden das Festival ab.

Auch einen Privatchauffeur hat das Fernwehfestival zu bieten: Am Samstag werden 12 ausgewählte Personen von André Lüthi (Verwaltungsratspräsident) in einem Ural-Seitenwagen-Motorrad vom Bahnhof zum Kursaal gefahren.

Der Eintritt ans Festival sowie an die Workshops ist kostenlos. Tagespässe und einzelne Tickets für die Live-Reportagen und die Travel Night am Samstagabend können online auf www.fernwehfestival.ch bestellt oder am Festival direkt an der Tageskasse gekauft werden.

Unterstützt wird das Festival durch namhafte Partner – Explora, Nikon, Transa und SRF DOK.

Bereits ist Globetrotter an der Planung des nächsten Fernwehfestivals – dieses findet am 18./19. Oktober 2014, wiederum im Kursaal in Bern statt.

Kontakt

Globetrotter Tavel Service AG

Sandra Studer
Medienstelle

Tel. 031 313 00 32