Unsere erste Station im Weingebiet ist die Bodega Salentein. Die klimatischen Bedingungen am Fusse der Anden sind ideal für beste Tropfen. Trocken, viel Sonne und unerschöpfliches, glasklares Schmelzwasser aus den Bergen im Hintergrund.
Rückfahrt nach Mendoza
Cafayate
Nun geht’s wieder nordwärts auf der berühmten RN 40, welche mit 5.224 km die längste Nationalstraße Argentiniens und eine der berühmtesten Fernstraßen auf dem amerikanischen Kontinent ist.  Sie durchquert den gesamten Westen Argentiniens mit der Ausnahme der Insel Feuerland von Süd nach Nord.
Cafayata_Salta
Cachi Häuser
Kaktus in Nordargentinien
Nun sind wir wieder zurück in Salta.
Salta ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Nordwesten Argentiniens. Sie wird auch la Linda (die Schöne) genannt, da sie bekannt ist für ihre alte spanische Kolonialarchitektur in der Altstadt. Die Stadt hat heute etwa 460.000 Einwohner und ist somit die achtgrößte Stadt Argentiniens. Sie liegt im Valle de Lerma an den Ausläufern der Anden auf 1.187 m.ü.M.
Ein Highlight ist sicher die wunderschöne rosafarbene Kathedrale sowie die Iglesia San Francisco.
Mit der "Schweizer" Seilbahn gelangen wir auf den Cerro San Bernardo, von wo wir einen herrlichen Blick auf Stadt geniessen können.
Salinas Grandes
Purmamarca Cerro de los Siete Colores