Sehenswürdigkeiten Portugal – Unsere Tipps

Blog-Beitrag von Globetrotter, am 15.03.2021

Portugal Reisen - Lissabon

Lissabon

Sehenswürdigkeiten in Portugal? Ja, da kommen wir ins Schwärmen. Unsere Reiseberaterin Denise hat uns die besten Tipps für die Region verraten, die wir in diesem Blog mit dir teilen möchten. Dabei sind die Algarve, Faro, Albufeira, Sintra, Obidos, Lagos sowie die atemberaubende Natur des Landes und die wunderschöne Insel Madeira.

Algarve Sehenswürdigkeiten für Naturliebhaber

Die Sehenswürdigkeiten in der westlichen Algarve findest du vor allem rund um die wunderschönen Felsbuchten. Das Kap Cabo de São Vicente ist der südwestlichste Punkt Europas und wurde lange für das Ende der Welt gehalten. Besuchen solltest du auch die Ponta da Piedade, an der dich aus Felsen geformte Türme und Höhlen erwarten. Von hier aus kannst du wunderschöne Fotoaufnahmen von der Steilküste machen. In der östlichen Algarve erwarten dich hingegen unendliche Strände und kleine Städtchen, in denen du der Bevölkerung begegnen und dir einen Eindruck vom täglichen Leben schaffen kannst. Am Nordrand der Algarve im Distrikt Faro liegt die Region um Monchique, die sich mit Seen und Wasserfällen wunderbar zum Wandern eignet. 

Unser Tipp: Schon die Römer wussten, dass sich das Baden in den Caldas de Monchique lohnt. Geniesse ein Bad im 32 Grad warmen schwefelhaltigen Thermalwasser. Diese Quellen wurden seit jeher für das Heilen von Leber- oder Magenleiden sowie zur Heilung von Asthma und Hautproblemen genutzt.

Felsalgarve - Reisen in Portugal

Felsalgarve

Faro Sehenswürdigkeiten

Faros Sehenswürdigkeiten liegen vor allem in der historischen Altstadt, die klein und überschaubar ist. Weisse Fliesen und enge Gassen verleihen der Stadt einen ganz besonderen Charme. Ausserdem wird Faro von den Überbleibseln der Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert umringt. Drei historische Tore stehen noch heute und bieten dir den Eingang zum ursprünglichen Ortskern. Des Weiteren lohnt sich ein Besuch beim Rathaus Camara Municipal und bei der prächtigen Barockkirche Igreja do Carmo. 

Denise Tipp für Faro: Direkt am Rande der Stadt liegt der wunderschöne Naturpark Ria Formosa, der sich hervorragend zum Wandern und Radfahren eignet.


Lagos Sehenswürdigkeiten – eine der schönsten Städte der Algarve

Lagos punktet mit Sehenswürdigkeiten wie dem kilometerlangen Sandstrand Meia Praia und einer imposanten Meeresbucht sowie atemberaubenden Felsformationen. Die Palmen gesäumte Avenida dos Descobrimentos führt dich ins Zentrum der Stadt, wo dich kleine sowie grosse Plätze und wunderschön restaurierte Gebäude erwarten. Auf dem Fischmarkt kannst du täglich frischen Fisch einkaufen und im Sommer ist die Stadt voll von begabten Strassenmusikanten und allerlei Kleinkünstlern. Samstags findet an der Zugbrücke zur Marina ein Bauernmarkt statt, bei dem du Obst und Gemüse aus der Region einkaufen kannst. Mitten am Praça Infante Dom Henrique befindet sich das Denkmal Heinrich des Seefahrers, welcher Portugal einst zum Aufstieg als Weltmacht verhalf. In der Kirche Santo Antonio findest du anmutige vergoldete Holzschnitzereien und den ersten europäische Sklavenmarkt, der heute gerne für Kunstausstellungen genutzt wird. Am Hafen von Lago erwartet dich ausserdem eine Nachbildung der Karavelle, mit der Bartolomeu Dias einst das Kap der guten Hoffnung umrundete.

Lagos Stadtmauer in Portugal

Lagos Stadtmauer

Albufeira Sehenswürdigkeiten – der beliebteste Ferienort der Algarve

In Albufeira gibt es Sehenswürdigkeiten wie das Museum für Ming-Keramik, das archäologische Museum und die Capelinha da Misericórdia. Mache am Abend einen Spaziergang von der Altstadt zum Yachthafen und lass das Ambiente auf dich wirken. Albufeira ist vor allem für sein Nachtleben mit vielen Discotheken, Bars und Restaurants bekannt.

Unser Experten Tipp: Auch die Umgebung von Albufeira hat viel zu bieten. Entdecke kleine Algarve-Dörfer, die kleine Kapelle da Nossa Senhora da Rocha in Armação da Pera oder Paderne mit seiner maurischen Burgruine.

Weitere Tipps von Denise

Besuche Porto und entdecke Kultur, Geschichte und die schönsten Souvenir-Läden. Auf einer Flussfahrt auf dem Douro kannst du die Weingebiete rundherum erkunden. Vielleicht hast du auch Lust, an einer Weinprobe auf einem Weingut teilzunehmen? 

Fahre weiter in die Region Alentejo im Landesinnern. Die am dünnsten besiedelte Region Portugals zwischen den Ufern des Tejo bis zur Algarve zeichnet sich durch zahlreiche Getreidefelder und unberührte Naturstrände aus. 

Ruinen und Paläste - Sintra Sehenswürdigkeiten

Sintras Sehenswürdigkeiten befinden sich nur 30 Kilometer nördlich von Lissabon. Die Stadt eignet sich somit hervorragend für einen Ausflug auf einer Portugal Städtereise. Der Pena Nationalpalast ist wohl die meistbesuchte Attraktion. Der beliebte Rückzugsort der portugiesischen Königsfamilie wird von einem riesigen Park umgeben, in dem du viele neugotische und maurische Elemente finden wirst. Besuche auch den Nationalpalast von Sintra mit seinen weissen Schornsteinen und die mittelalterliche Burg Castelo dos Mouros, welche in den Bergen von Sintra liegt und dir einen hervorragenden Ausblick auf die Region bietet.

Ein weiterer Tipp von Denise: Mache auch einen Ausflug zur wilden Westküste südlich von Lissabon. Städtchen wie Vila Nova de Milfontes oder Porto Covo laden zum Entdecken ein und die vielen einsamen Strandbuchten, welche durch Felsklippen umgeben sind, eignen sich hervorragend für romantische Ausflüge zu zweit.

Sintra Castle, Portugal

Sintra Castle

Obidos - Portugal Sehenswürdigkeiten vom Feinsten

Die Stadt Óbidos in Portugal hält ebenfalls einige Sehenswürdigkeiten für deine Reise bereit. Die mittelalterliche Altstadt mit ihren Blumen gesäumten Häusern bietet dir herrliche Aussichten über die Umgebung. An der Praça de Santa Maria findest du einen schönen Brunnen und den Pranger aus dem 15. Jahrhundert. Das Stadtmuseum verfügt über Ausstellungen von archäologischen Funden, Skulpturen und Gemälden und in der Kirche Santa Maria heiratete einst der 10-jährige König Alfons V. seine 8-jährige Cousine. In der Misericordia-Kirche kannst du barocke Kunst bewundern und ausserhalb der Stadtmauern erwartet dich das Amoreira-Aquädukt aus dem Jahr 1575.

Denise Reisetipps für Madeira

Madeira eignet sich hervorragend zum Wandern. Geniesse den Duft von blühenden Blumen und exotischen Früchten. Besuche die Felskante Cabo Girao mit ihrer wunderschönen Aussichtsplattform und dem Glasboden. Doch Achtung, für den Blick nach unten solltest du schwindelfrei sein. Die Nordküste der Insel punktet mit Sao Vicente und Porto Moniz. Bade in einem der Felsenbäder, welche natürliche Schwimmbäder sind. Mache eine Levada Wanderung entlang der Levada, den Bewässerungskanälen Madeiras, die den trockenen Süden der Insel mit Wasser aus den regenreichen Regionen versorgen und entlang der schönsten Natur führen. Mache unbedingt auch einen Ausflug zum Aussichtspunkt Bica de Cana in der Paul da Serra, bei dem du an bewölkten Tagen auf die Wolken hinunterblicken kannst.

Noch ein Tipp für Madeira: Trinke einen Poncha! Der typisch erfrischende, süss-säuerliche Cocktail eignet sich gemeinsam mit einem Bolo do Caco (Knoblauchbrot) perfekt, um den Abend ausklinken zu lassen.

Brauchst du noch mehr Reisetipps? Dann mach doch einen persönlichen Termin mit einem unserer Berater für Portual Reisen. Gerne teilen wir unsere persönlichen Tipps für die schönsten Sehenswürdigkeiten in Portugal mit dir.

Termin vereinbaren Mehr zu Portugal Reisen