Die umfassende Reiseversicherung von ERV

Blog-Beitrag von Christine Bielecki, am 03.11.2021

Kanada

Was du auf Reisen ganz gewiss nicht brauchst, sind Stress und Sorgen. In unseren Ferien, egal für welche Art von Reise wir uns entschieden haben – ob die ruhige, besinnliche Auszeit oder das wilde Abenteuer – wollen wir rundum geniessen. Oder? Eintauchen in die Welt, gestärkt, erfrischt und voller Inspiration und neuer Eindrücke wieder zu Hause auftauchen. Wer seine Reise bucht, will am wenigsten über Pannen und Unfälle nachdenken.

Doch sie können passieren. Am ehesten, wenn man nicht damit rechnet. Gerade auf Reisen müssen wir unser Glück nicht herausfordern. Bei Globetrotter kannst du praktische Versicherungsmodelle über die Europäische Reiseversicherung ERV abschliessen. Das ist gerade in Zeiten von COVID-19 keine schlechte Idee.

Die passende Reiseversicherung

Warum und mit welcher Reiseversicherung du wirklich auf Nummer sicher gehen kannst, und wie du herausfindest, welche Versicherung die beste Absicherung für deine Reise ist, erklärt dir dein*e Globetrotter-Reiseberater*in gerne genauer. Hier findest du schon mal einen Überblick über verschiedene Versicherungsmodelle.

Manchmal muss eine Reise annulliert werden, meistens noch kurzfristig – das wünscht sich niemand. Unerwartete Zwischenfälle kommen immer dann, wenn man sie am wenigstens braucht. Nicht immer muss es sich dabei um negative Ereignisse wie Krankheit, Arbeitslosigkeit oder den Tod eines geliebten Menschen handeln. 

Die Jahresversicherung – Schutz für alle Fälle, für eine Einzelperson oder Familie

Diebstahl
Lukas macht mit seiner Familie eine grosse Camperreise. Deswegen hat er sich entschieden, eine Jahresversicherung abzuschliessen. So wäre in jedem Fall abgesichert, wenn der gemietete Camper zu Schaden kommt. In diesem Fall würde ERV nämlich den ihm in Rechnung gestellten Selbstbehalt der Kaskoversicherung decken. Voraussetzung dafür ist, dass der Schaden durch die Versicherungen des Vermieters gedeckt ist. In den Ferien kommt es dann allerdings nicht zu einem Autounfall, sondern zum Diebstahl. Aus dem Camper werden Wertsachen unter einem Wert von 2'000 Franken gestohlen. Mit dieser Versicherung ist ein solcher Fall gedeckt, sofern es sich um Waren handelt die nicht am Urlaubsort gekauft wurden, sondern bereits vorher im Besitz der Familie waren.

Freizeitschutz
Auch für Urs, Mitte 40, lohnt sich das Komplettpaket. Er verreist häufig, sein Job ist anstrengend, seine Auszeiten sind ihm wichtig. Er ist ausserdem sehr aktiv, Paragliden und Ski-Touren gehören zu seinen Hobbys. Mit dem Komplettpaket ist er 365 Tage im Jahr bei Reisen und auch seinen Freizeitaktivitäten geschützt. Zusatzversicherungen braucht er dann nicht mehr. Bei dieser Variante sind nicht nur Auslandsreisen versichert, sondern zum Beispiel auch Konzertausfälle, Zugausfälle oder ausgefallene Wochenendausflüge innerhalb der Schweiz. Ideal also für aktive Menschen.

Reiserücktrittsversicherung
Da wäre beispielsweise Lisa. Sie ist Mitte 30, verliebt und fest gebunden. Mit ihrem Partner hat sie bereits im vergangenen Jahr eine tolle Auslandsreise mit Langstreckenflug gebucht. Schön früh, um Frühbucherrabatte zu sichern und Geld zu sparen aber auch, um gemeinsam mit ihrem Arbeitgeber gut planen zu können, weil es ja eine längere Reise werden soll. Innerlich tickt aber auch die biologische Uhr – das Paar ist sich sicher, dass es irgendwann eine Familie gründen möchte. Und weil das ein unterbewusster Wunsch ist, passiert es plötzlich: Lisa ist schwanger. Ausgerechnet zum Reisezeitpunkt wäre sie bereits in der 36. Woche. Ein Langstreckenflug wäre dann undenkbar und bei verschiedenen Fluggesellschaften gar nicht mehr erlaubt. Mit der ERV-Reise- und Freizeitversicherung ist sie in diesem Fall abgesichert. Die Reiserücktrittsversicherung greift, denn Lisa und ihr Partner hatten sie zum Zeitpunkt der Reisebuchung abgeschlossen. Zu diesem Zeitpunkt war Lisa also noch nicht schwanger. 

Flugzeug

«Youth26» für alle unter 26

Lionel, 19, macht eine Sprachreise nach Costa Rica, um sein Spanisch zu verbessern. Zum ersten Mal in seinem Leben reist er so weit allein. In der Gastfamilie fühlt er sich aus unterschiedlichen Gründen nicht wohl – er hat sich alles etwas anders vorgestellt. Gut, dass er den umfassenden Schutz von ERV für unter 26-Jährige zum Vorzugspreis abgeschlossen hat. Denn von ERV erhält er nun Unterstützung. Beispielsweise, wenn es darum geht, eine neue Gastfamilie zu finden. Aber auch wenn es um psychische Unterstützung geht, hilft ERV. Auch bei einem Reiseabbruch hätte er hier professionelle Ansprechpartner und seine Versicherung würde die Rückreise für ihn organisieren. Im Falle eines Reiseabbruchs würde Lionel zurück zu Hause einen Gutschein erhalten, so dass er die Prüfung, die er eigentlich an der Sprachschule absolvieren wollte, in der Schweiz nachholen kann.

Costa Rica

COVID-19 Zusatzversicherung – sicher reisen in Zeiten von Corona

Wer sich aufgrund von Covid-19 unsicher fühlt und dennoch verreisen möchte, kann sich umfassend über eine Covid-Versicherung informieren. Erkrankt jemand auf der Reise an Corona, sind übrigens die Mehrkosten, die durch die Erkrankung vor Ort entstehen (Krankenhausaufenthalt - im Nachgang zur oblig. Grundversicherung, Quarantäne, etc.) ohnehin bei allen ERV-Reiseversicherungen abgesichert. 

Mit dem COVID-19-Zusatzpaket können diese mit der Basisversicherung gedeckten Leistungen sogar noch erweitert werden (z.B. für die Erhöhung der gedeckten Mehrkosten bei Quarantäne).

hanson-lu--Avc2AiE1_Q-unsplash

Sprich mit deinem Reiseberater oder deiner Reiseberaterin

Damit es auch bei einem abgeschlossenen Versicherungsschutz und Schadensfällen nicht zu Streitigkeiten und Enttäuschungen kommt, denk daran, auf das Kleingedruckte zu achten. Bei einer Reisegepäckversicherung sind beispielsweise nie die Dinge mitversichert, die während der Reise gekauft wurden.

Verfügst du bereits über eine Reiseversicherung, empfiehlt es sich, den Deckungsumfang eingehend zu prüfen. Dabei hilft dir dein*e Globetrotter-Reiseberater*in.

Warum wir dir die Europäische Reiseversicherung ERV empfehlen? Einerseits, damit du auf deinen Reisen vor unerwarteten, oftmals sehr hohen Kosten geschützt bist und andererseits, weil du dich im Notfall jederzeit auf das weltweite, erstklassige Assistance-Netzwerk bestehend aus medizinischem Personal verlassen kannst.

Wenn du dich für eine ERV-Versicherung interessierst, solltest du auf jeden Fall während deiner Globetrotter-Beratung genauer nachfragen. Unsere Reiseberater*innen freuen sich, dich zu deiner Versicherung passend zu beraten. 

Mehr zu den ERV-Versicherungspaketen Zur Terminvereinbarung