paris frankreich gisela prather nicht abgeglichen
Wer sich für die kleinen Details alter Gebäude und für Architektur interessiert, kann sich durchaus ein paar Stunden am und auf dem Triumpfbogen alleine beschäftigen. Der grosse Gewölbebogen liegt ca. 30 Meter über dem Boden und zeigt unter anderem Nachbildungen von wichtigen revolutionären Siegen. Wer sich nicht dafür interessiert, besucht die Aussichtsplattform und bereitet sich auf einen feinen Café au Lait an der Champs-Élysées vor...
Das kleine Städtchen Dol-de-Bretagne mit seiner gewaltigen Kathedrale ist das Ziel unserer nächsten Tagesetappe
Am Strand entlang, im Sand, über abgeschliffene Steine oder entlang von Gezeitentümpeln führt unsere letzte Wanderetappe.
Der Haupteingang des Louvre Museums bildet seit 1989 eine Glaspyramide. Der ehemalige Staatspräsident François Mitterrand hat diese nach dem Vorbild der grossen Pyramide von Gizeh in Auftrag gegeben. Mittlerweile ist sie eine der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt Paris.
Médoc_Chateau_XL
Die wunderschöne, mittelalterliche Altstadt von Dinan ist der Abgabeort für unser Hausboot, und zugleich letzte Destination unserer Reise in der Bretagne.
Pyrenäen