Sucht nach Leben – Andreas Altmann

Büchertipps weltweit

Asien
Andreas war schon überall, und überall erlebt er was.

Andreas Altmann geht mit einer Geisha essen, spielt mal den Sünder im amerikanischen Bibel-TV, mal Gott auf einer Südseeinsel. Er lässt sich in Indien von Quacksalbern wegen Impotenz behandeln und als Zen-Schüler in Kyoto auf den rechten Weg führen.

218 Seiten, Rowohlt Verlag, ISBN 3-499-25429-8