Walter Kamm

Unternehmensgründer in Bern
Walter Kamm

«Reisen als Lebensschule: Auch jetzt reise ich immer noch um zu lernen – aber natürlich auch, um neue interessante Facetten der Welt zu entdecken und zu geniessen.»

Über mich

Irgendwann wird Walter Kamm vielleicht doch noch ein Buch schreiben – es wäre wohl der adäquateste Ansatz, um seiner in der Schweiz wohl einmaligen Weltenbummler-Karriere einigermassen gerecht zu werden. Ein Buch, das von einem Reise- und Trekking-Pionier handeln würde, der – stets getrieben vom Drang zu wissen, was hinter dem nächsten Horizont ist – bereits in den sechziger und siebziger Jahren rund hundert Länder für sich entdeckt hat. Es wäre aber auch die Story des Globetrotter Travel Service, den er einst in einem Zürcher Velokeller als bescheidenen «Club» gegründet hat und – souverän und intuitiv zugleich – auf dem langen Weg zur heutigen «Nummer eins für massgeschneiderte Reisen» gelenkt und geprägt hat. Alles sei im Fluss, sagt Walter Kamm. Und so ist er auch heute noch – geistig und geografisch – stets unterwegs: Demnächst auf seiner siebten «Round The World»-Reise nach der Devise: Wer die Welt mit wahrhaft offenen Sinnen erlebt, gewinnt seine eigene Weltanschauung. Walter Kamm ist Firmengründer, Verwaltungsrat der Globetrotter Group und Gründer/Herausgeber des Globetrotter-Magazins.

Bereiste Länder

Warum mit Globetrotter reisen?

  • Insider-Infos
    Unsere Expert*innen teilen ihr Wissen und ihre persönlichen Reisetipps.
  • Massgeschneidert statt abgefertigt
    Du erhältst individuelle Angebote für Flugrouten, Unterkünfte, Mietwagen, Camper, Touren etc.
  • Mehr Vorfreude, weniger Aufwand
    Wir übernehmen das Suchen, Recherchieren, Planen und Offerieren der Reise.
  • Auf uns ist Verlass
    Mit Sicherheit. Während deiner Reise steht dir u.a. eine 24-Stunden-Helpline zur Verfügung.
Seite teilen
Wie möchtest du beraten werden?
Unsere Globetrotter-Reiseberater*innen bringen dich zu deinen Zielen. Dieser Dienst ist unverbindlich. Wenn du die Reise buchst, fallen keine Kosten für die Beratung an. Andernfalls stellen wir dir für die Länder- und Visaberatung 100 Franken in Rechnung und hoffen, dir in Zukunft helfen zu können.